CELO Blockchain

    Andreessen Horowitz delegiert CELO Token an T-Systems MMS

    Nach dem Kauf der Deutschen Telekom von Celo Token (CELO) betreibt T-Systems MMS, marktführender Digitaldienstleister und Tochter der Deutschen Telekom, nun Validatoren auf dem öffentlichen Blockchain-Netzwerk von Celo. Fokus des open-source Blockchain-Ökosystems ist es, dezentrale Finanzsysteme und -Tools (DeFi) für alle Smartphone-Nutzer zugänglich zu machen.

    > Mehr zum Thema
    Hypperledger Avalon

    Öffentliche Blockchain-Infrastrukturen – sicher und privat

    Die verstärkte Nutzung von Cloud-Diensten ermöglicht Unternehmen und Privatpersonen eine flexible Verwaltung ihrer Daten. Die Daten werden auf zentralen Servern der Cloud-Dienste gespeichert, um den Nutzern jederzeit auf Abruf zur Verfügung zu stehen. Der Nachteil dabei ist, dass die zentrale Speicherung von Daten und die Ausführung von cloud-basierten Apps implizites Vertrauen in den Cloud-Anbieter erfordert. Außerdem ist sie anfällig für Sicherheitsangriffe wie z. B. böswillige Root-Admin-Attacken. Mit Hilfe der Blockchain-Technologie kann das Vertrauensmodell in den Cloud-Anbieter durch die dezentrale Ausführung von Anwendungen und dezentrale Datenspeicherung gelockert werden.

    Mehr zum Thema
    Magento Open Source oder Adobe Commerce?

    Magento Open Source oder Adobe Commerce?

    Die Auswahl des richtigen Shopsystems stellt angehende Onlinehändler immer wieder vor Herausforderungen. Jede Lösung hat seine Vor- und Nachteile und ist für verschiedene Unternehmensmodelle und -größen geeignet. Erfahren Sie welche Lösung für Ihr Unternehmen geeigent ist. Die E-Commerce Experten Melissa Fröhlich und Michael Kunze erklären dabei die Unterschiede von Magento Open Source und Adobe Commerce.

    Mehr zum Thema
    20 Jahre E-Commerce und kein Ende in Sicht

    20 Jahre E-Commerce und kein Ende in Sicht

    Wir feiern dieses Jahr 20-jähriges Jubiläum – seit 2001 gibt es Digital Commerce bei der T-Systems MMS. Damit beginnt inzwischen das dritte Jahrzehnt, in welchem wir Unternehmen bei E-Commerce Projekten mit Erfolg begleiten. Was ist in all den Jahren passiert?

    Mehr zum Thema
    Von einer Ansible-Rolle zur Collection - der Weg ist das Ziel

    Von einer Ansible-Rolle zur Collection - der Weg ist das Ziel

    Sie haben Ihre ersten Ansible-Playbooks und Rollen geschrieben und sind bereits ziemlich gut darin. Jetzt möchten Sie den nächsten Schritt gehen und eine Ansible-Collection veröffentlichen. Erfahren Sie in der Schritt-für-Schritt-Anleitung von Sebastian Gumprich, was eine Collection ist, was genau Rollen damit zu tun haben und wie eine Collection erstellt wird.

    Mehr zum Thema

    Wie wir beim Imkern Natur & Technologie zusammenbringen

    Der Leiter der Business Unit New Work Experience und der Senior 3D Artist vom Standort München gehören zum Menschennetzwerk „Die Green Pioneers“ der Telekom. Darin arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus allen Konzernbereichen gemeinsam an grünen Ideen und Lösungen. Die Imker*innen betreuen inzwischen mehrere Millionen Bienen an 19 Standorten in drei Ländern und ernten seit mehreren Jahren Magenta Honig.

    Mehr zum Thema

    Onlineshop-Optimierung mit A/B-Testing

    Die Coronavirus-Pandemie und der dadurch bedingte Lockdown von stationären Geschäften haben weite Teile vom klassischen Handel vor die Herausforderung gestellt, ihr Geschäft schnell und stabil online zu bringen. Die Etablierung von E-Commerce Prozessen und Online-Sichtbarkeit sowie zufriedene Online-Kund*innen sind zentrale Herausforderungen für Händler geworden.

    Mehr zum Thema
    Business Resilience

    Business Resilience – Mit Digitalisierung widerstandsfähiger werden

    In früheren Abschwüngen gingen die Starken gestärkt aus der Krise hervor und die Schwachen wurden schwächer. Der entscheidende Unterschied war die Widerstandsfähigkeit – die Fähigkeit, Schocks nicht nur zu absorbieren, sondern sie zum Aufbau von Wettbewerbsvorteilen zu nutzen.

    Mehr zum Thema
    Gläserner Kunde

    DER GLÄSERNE KUNDE – FLUCH UND SEGEN ZUGLEICH

    Was sehen Sie, wenn Sie in eine Glaskugel schauen? Sich selbst? Ihre Zukunft? Was ist, wenn Unternehmen Daten über ihr Verhalten im Netz sammeln und damit ihre Zukunft zielgerichtet auf ihre Interessen anpassen? Diese Fragestellung zielt auf den so genannten Gläsernen Kunden ab, mit welchem wir uns in diesem Blogbeitrag näher befassen wollen. Zudem möchte ich für mich klären, inwieweit der Gläserne Kunde Fluch und Segen zugleich ist. Legen wir also direkt los.

    Mehr zum Thema
    Blogbeitrag Smart Products

    Smart Products & Services für eine intelligente Wertschöpfung

    Vernetzte Produkte, Fernwartungen und Produktnutzungsdaten in Echtzeit – Die Nachfrage nach intelligenten Produkten und verbundenen Services erlebt insbesondere seit der Pandemie einen Aufschwung. Sie eröffnet Unternehmen mithilfe von digitalen Systemen neue Möglichkeiten, Kundenwünsche individuell umzusetzen und industrielle Prozesse zu optimieren.

    Mehr zum Thema