• Maximale Zuverlässigkeit für zentrale Auftragsdatenbank

Vorwerk

Mehr Qualität für geschäftskritische Applikationen

Maximale Software-Qualität über den gesamten Lebenszyklus ist gerade für geschäftskritische Web-Applikationen unverzichtbar. Vorwerk nutzt eine Intranet-Applikation mit SAP-Anbindung zur zentralen Auftragserfassung, auf die der Direktvertrieb ständig zugreift. Klar, dass es bei dieser Anwendung auf besonders hohe Leistung, Stabilität und Zuverlässigkeit ankommt.

Mit dem Ziel, die Applikation performanter, stabiler und zuverlässiger zu gestalten und eine automatisierte Testumgebung einzuführen, wandte sich Vorwerk bereits 2012 an das Test and Integration Center (TIC) von T-Systems Multimedia Solutions, das einzige akkreditierte Software-Prüflabor der Internetbranche.

  • Lösung

    Von Code-Analysen über Test-Automatisierung bis Performanceberatung

    Im ersten Schritt wurden schon 2012 Code-Analysen und Lasttests durchgeführt. Die hohe Zufriedenheit von Vorwerk mit den Ergebnissen sowie mit der reibungslosen Zusammenarbeit der Projektteams mündete bis heute in eine Reihe an Folgeaufträgen – von der Testmanagement-Lösung und Test-Automatisierung bis zur Applikationsanalyse und Performanceberatung.

    Die Lasttests der Intranet-Anwendung gliederten sich in eine Konzeptions-, Realisierungs- und eine Auswertungs-Phase. Die Testfallanalyse und deren Beschreibung wurde vom Vorwerk- eigenen IT-Team durchgeführt. Die Ergebnisse der Code-Analysen sowie der Lasttests wurden als Basis zur anschließenden Performanceoptimierung genutzt.

Umsetzung

Ziel erreicht: Mehr Performance und Stabilität

Als Lösung kam die Borland Testsuite von Micro Focus (SilkCentral Test Manager, SilkTest, SilkPerformer) zum Einsatz. Diese ermöglicht es, SAP-Anwendungen und Web-Applikationen mit einer einzigen Testlösung zu überprüfen. Neben der Installation, Implementierung und Wartung der Testsuite übernahm T-Systems Multimedia Solutins auch die Umsetzung der Testfälle in der produkteigenen Sprache. Parallel diente Compuware dynaTrace als Application Performance Management Lösung dazu, vorhandene Flaschenhälse der Applikation bis auf Code-Ebene aufzuspüren. Begleitend wurden weitere Werkzeuge zur Datenbankoptimierung integriert. Darüber hinaus wird dynaTrace bis heute als ständige Monitoringlösung von Vorwerk eingesetzt.

Die vom TIC durchgeführten Testreihen resultierten in ein deutliches Plus an Performance und Stabilität der Anwendung. So wurden u.a. dank optimierter Konfigurationsparameter und Quellcode-Anpassungen messbare Leistungssteigerungen erzielt. Neben der begleitenden Performanceberatung sorgte ein Hotline-Kontingent dafür, dass bei den durchgeführten Lasttests und Analysen keine Fragen für das Vorwerk-Team offen blieben.


Über Vorwerk

Die Vorwerk & Co. KG ist ein 1883 gegründetes Familienunternehmen mit Sitz in Wuppertal. Das Kerngeschäft ist der weltweite Direktvertrieb hochwertiger Haushaltsprodukte (Staubsauger Kobold, Küchenmaschine Thermomix, Produkte von Lux Asia Pacific) und Kosmetika (JAFRA Cosmetics). Zur Vorwerk Familie gehören die akf Bankengruppe, die Vorwerk Teppichwerke sowie die HECTAS Gruppe. Weltweit sind mehr als 622.000 Menschen für Vorwerk tätig, davon rund 610.000 als selbstständige Berater. Vorwerk erwirtschaftet einen Konzernumsatz von 2,6 Milliarden Euro (2013) und ist in über 70 Ländern aktiv

Ihre Ansprechpartnerin