• Digitale Farbauswahl
    dank Color Visualizer

Schwan Cosmetics

Kosmetikfarben ganz digital bei Schwan Cosmetics

sap, customer-experience, digitale-transformation

Schwan Cosmetics, der Weltmarktführer bei der Entwicklung und Herstellung von Kosmetikstiften, hat gemeinsam mit T-Systems Multimedia Solutions den Farbauswahlprozess für sein Kosmetik-Portfolio digitalisiert. Mit der Anwendung Color Visualizer treibt das Unternehmen die digitale Transformation in der Kosmetikbranche weiter voran. Kernprozesse werden dabei neu gedacht und ermöglichen effizientere Wege der Zusammenarbeit mit Kunden.



Nutzen für unseren Kunden:

Sofortige Übersicht über alle 12.000 Kosmetikfarben aus dem Portfolio mit integriertem Musteranfrageprozess

Hochauflösende Visualisierung von Farben unter verschiedenen Lichteinflüssen

Automatische Treffervorschläge für Farben, die dem Wunsch am ähnlichsten sind


  • Alexander Sarkissian, Digital Portfolio und Initiative Manager bei Schwan Cosmetics

    „Die Applikation löst einfach und spielerisch ein fundamentales Problem im Prozess der Farbbemusterung, indem das Farbportfolio mit wenigen Klicks ganzheitlich eingesehen werden kann. Mit T-Systems Multimedia Solutions haben wir auch in diesem Projekt einen starken Partner an unserer Seite, mit dem wir gemeinsam in kurzer Zeit einen Prototypen entwickelt haben, der unsere ursprüngliche Vorstellung übertrifft. Der nächste Release ist bereits in Planung.“



Aufgabe

Einfacher Zugang des Kunden zu sämtlichen 12.000 Farben und den entsprechenenden Texturen inklusive Abgleich mit den eigenen Wunschfarben. 

Lösung

Implementierung einer SAP Cloud Platform-Anwendung mit digitaler Abbildung des gesamten Sample-Farb-Angebots mithilfe von über 50.000 Datensätzen der unterschiedlichen Farbausprägungen.

Ergebnis

Mit dem Color Visualizer lassen sich in Sekundenschnelle tausende von Farben aus dem Portfolio finden und vergleichen. 


  • Anforderungen

    Den Farbauswahlprozess neu denken

    Wenn Kunden von Schwan Cosmetics eine neue Kosmetiklinie auf den Markt bringen wollen, müssen zuerst Farbideen ausgetauscht werden. Bisher suchte zu diesem Zweck ein Mitarbeiter von Schwan Cosmetics im Lager aus 12.000 Farben mögliche Farbvarianten aus und sendete die Musterstifte dem Kunden per Post zu. Bis eine finale Entscheidung getroffen wurde, wiederholte sich dieser langwierige und kostenintensive Prozess gegebenenfalls mehrere Male. Deshalb sollte der Kunde von Anfang an eine vollständige Sicht auf die komplette Farbpalette von Schwan Cosmetics erhalten, um schnell zu seinen Wunschfarben zu kommen.


  • Lösung

    Verbinden digitaler Farben mit ERP Daten – dank SAP Cloud

    Durch den Einsatz moderner Technologien wie Angular2 und Spring Boot konnte T-Systems Multimedia Solutions eine attraktive und intuitive Anwendung auf Basis der SAP Cloud Platform implementieren. Mit dem Color Visualizer kann der Anwender direkt eine Wunschfarbe definieren, indem er z.B. eine Farbe aus einem selbst hochgeladenen Bild auswählt. Die Applikation schlägt dem Anwender anschließend ähnliche Farben aus dem Portfolio vor.
    Die Farbauswahl kann nach Bedarf weiter gefiltert werden, zum Beispiel nach Anwendungsbereichen wie Auge oder Lippe. Um das zu ermöglichen, verwendet der Color Visualizer direkt SAP ERP Daten über die SAPCloud. Dadurch wird sichergestellt, dass verwendete Daten aus dem produktiven Umfeld kommen und stets aktuell sind.


  • Nutzen

    Effiziente und anwenderfreundliche Prozesse

    Die manuelle Suche passender Farbmuster im Lager und deren Versand erfolgt nun viel seltener – dies spart Zeit und Geld für alle Beteiligten. Die Digitalisierung der Farbpalette verbessert somit nicht nur die Effizienz des Farbauswahl-Prozesses, sondern steigert auch die Customer Experience für die Schwan Cosmetics Kunden: Diese können nun aktiv in die Farbauswahl eingebunden und selbst kreativ tätig werden. Alle 12.000 Kosmetikfarben sind jetzt auf einen Klick verfügbar und werden unter verschiedenen Lichteinflüssen hochauflösend visualisiert. Darüber hinaus erhalten Kunden automatische Treffervorschläge für Farben, die ihrem Farbwunsch am ähnlichsten sind. Ein integrierter Musteranfrageprozess rundet die Customer Journey ab.


Über Schwan Cosmetics

Schwan Cosmetics ist Weltmarktführer in der Entwicklung und Fertigung von Kosmetikstiften und zählt rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in neun Produktionsstätten weltweit. Seit 2017 verfügt das Unternehmen mit dem Digital Studio über eine neue Abteilung, die die digitale Transformation in der Beauty Branche vorantreibt. Schwan Cosmetics hat seinen Hauptsitz in Heroldsberg bei Nürnberg und ist mit neun Tochtergesellschaften in acht Ländern vertreten. Der Private-Label-Produzent ist eine hundertprozentige Tochter des international tätigen Familienunternehmens Schwan-STABILO.



Customer Experience
Digitale Transformation im Marketing und Vertrieb

Mehr zu unserer Expertise


AR-Remote Support
Digitalisierung des Kundenservice bei Schwan Cosmetics

Mehr zum Referenzprojekt



Ihre Ansprechpartnerin