Leser

Prozessautomatisierung im Auftragsmanagement durch KI-gestützte Textanalyse

kuenstliche-intelligenz, customer-experience

LESER Sicherheitsventile sind Einzelanfertigungen. Aus den individuellen Bestellungen, die in unterschiedlichen Formaten im Auftragsmanagement eingehen, erfolgte eine händische Übertragung der produktionsrelevanten Auftragsdaten in den Produktkonfigurator des SAP ERP-Systems. Ziel des Projektes war daher die fehlerfreie und sofortige Erfassung von Kundenaufträgen unter Nutzung von KI-Technologie. Als Ergebnis sollte eine schnellere Bestätigung des Auftrags an den Kunden erfolgen, idealerweise innerhalb eines Tages. Mit der Entscheidung von LESER für die Automatisierung des Auftragsprozesses auf Basis der Textanalyseplattform Semasuite® gehören diese Herausforderungen nun der Vergangenheit an.


Nutzen für unseren Kunden

Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung dank der Textanalyseplattform Semasuite®

signifikante Zeit- und Kosteneinsparung durch Ablösung manueller Auftragsbearbeitung

Eliminierung von Übertragungsfehlern der Auftragsdaten

„Durch den Einsatz der Semasuite® Textanalyseplattform der T-Systems MMS sparen wir Kosten und
Aufwand für eine interne Softwareentwicklung und können nun trotzdem eine individuelle, auf unseren Bestellprozess optimal angepasste, Lösung einsetzen.
Die Entscheidung für die Semasuite® Lösung fiel uns leicht, da wir durch einen hohen Vorfertigungsgrad und standardisierte Semasuite® Komponenten von Beginn
an ein sehr geringes Implementierungsrisiko und damit die notwendige Kostentransparenz hatten.“

Volker Kapune, Leiter IT, LESER GmbH & Co. KG




Referenz im Überblick

Aufgabe

Automatisierung der manuellen, zeit- und personalintensiven Prozesse der Dateneingabe

Lösung

Implementierung der Semasuite® Textanalyse Plattform in das bestehende SAP-System

Ergebnis

Kosten- und Aufwandseinsparung durch eine individuelle, auf den Bestellprozess optimal angepasste, Lösung

  • Ausgangssituation

    LESER erhält täglich Bestellungen per E-Mail mit individuellen Kundenanforderungen an seine Produkte als unstrukturierten Nachrichtentext mit Anhängen in Form von PDF- und Word-Dokumenten. Zur Bearbeitung der Bestellung müssen die angefragten spezifischen Produkteigenschaften und deren technische Größen, wie z.B. Ansprechdruck oder Medientemperatur, mit den zugehörigen Einheiten sowie die Bestellgrößen in den Produktkonfigurator des SAP ERP-Systems übertragen werden. Die Dateneingabe wurde bisher manuell durch Mitarbeiter im Auftragseingang durchgeführt. LESER suchte nach einer intelligenten Lösung, um diesen zeit- und personalintensiven Prozess zu automatisieren.

  • Lösung

    Zur Bewertung des Automatisierungspotentials wurde ein Vorprojekt auf Basis der semantischen Textanalyse-Lösung Semasuite® der T-Systems MMS gestartet. Es sollte aufzeigen, dass die für die Auftragserstellung im SAP ERP-System relevanten Daten aus den bei LESER eingehenden Bestelldokumenten über die KI-gestützte Textanalyse extrahierbar sind, damit der manuelle Prozess abgelöst werden kann. Im Rahmen eines Proof of Concept wurde der maximal erreichbare Automatisierungsgrad anhand der Extraktion von 16 Produkt- attributen und Feldern aus eingehenden Kundenbestellungen erfolgreich nachgewiesen. Das Resultat war ein sofort einsetzbares Minimum Viable Product (MVP). Mit der anschließenden Implementierung der Semasuite® führte LESER die auf semantischen Algorithmen basierende Automatisierungslösung und die Datenintegration in das bestehende SAP-System produktiv ein. Ein Supportvertrag zur Einhaltung von Service Level Agreements rundet die Lösung zur Sicherstellung der vereinbarten Mindesterkennungsrate ab.

  • Nutzen und Ausblick

    Mit dem Einsatz der Textanalyseplattform nutzt LESER einen wichtigen Digitalisierungsbaustein zur Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung. Durch Ablösung der manuellen Auftragsbearbeitung ergibt sich eine signifikante Zeit- und Kosteneinsparung. Dem Sachbearbeiter im Auftragseingang werden die erkannten Merkmale parallel zur Originalbestellung am Bildschirm angezeigt, so dass nach nur kurzer visueller Prüfung direkt per Mausklick der Auftrag im SAP-System angelegt wird. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden so von manuellen Übertragungsaufgaben entlastet. Übertragungsfehler der Auftragsdaten werden eliminiert. Alle zur Produktion notwendigen Informationen stehen schneller für die Produktionsplanung und Fertigung zur Verfügung. Auch Kunden von LESER profitieren vom Einsatz der Semasuite®, insbesondere durch kürzere Bearbeitungszeiten und schnellere Lieferungen. LESER und T-Systems MMS arbeiten bereits an weiteren Einsatzmöglichkeiten der Semasuite® -Plattform. Ein nächster Schwerpunkt liegt in der Extraktion der für die technische Auslegung eines Sicherheitsventils relevanten Daten aus Kundenanfragen. Somit soll künftig auch der Anfrageprozess automatisiert werden.

Über LESER

Mit 1050 Mitarbeiter*innen und 125.000 produzierten Sicherheitsventilen pro Jahr ist LESER der größte Hersteller von Sicherheitsventilen in Europa und eines der führenden Unternehmen seiner Branche weltweit. Unternehmen der Industrien Chemie, Öl und Gas, Petrochemie, Energie, Technische Gase, LNG/LPG, Pharma, Lebensmittel und Getränke, Schiffbau und Heizungs- und Klimatechnik setzen LESER-Sicherheitsventile ein. Neben der Herstellung in Deutschland produziert LESER in Indien und China für die lokalen Märkte. Acht Tochtergesellschaften in Europa, Amerika, dem Nahen Osten und Asien sowie autorisierte Ansprechpartner in über 80 Ländern gewährleisten eine kompetente Kundenberatung, weltweite Zulassungen und schnelle, zuverlässige Lieferungen.



Ihre Ansprechpartnerin