Küfner

Optimierung eines integrierten Managementsystems

digital-reliability, test

Die Karl Küfner GmbH & Co. KG setzt auf eine Full-Service-Lösung „Made in Germany“. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Filter und hochwertige Webeblätter, die in den Bereichen Automotive und Medizintechnik zum Einsatz kommen. Der Zulieferer ist damit in zwei Branchen unterwegs, innerhalb derer die Lieferketten immer komplexer werden und ein erhöhter Bedarf an strengen Qualitätskontrollen und effektiver Standardisierung besteht.
In diesem wettbewerbsorientierten Umfeld sind Flexibilität, Effizienz und Qualität der Teilnehmer immens wichtig. Diese Standards werden durch Zertifizierungsaudits sichergestellt.
Die Karl Küfner GmbH & Co. KG hatte den Anspruch weiterhin den hohen Anforderungen der Qualitätsstandards ISO 9001 und IATF 16949 zu entsprechen. Außerdem standen die speziellen Anforderungen an ein Qualitätsmanagement-System für Medizinprodukte nach ISO 13485 auf der Agenda. Daher beauftragte das Unternehmen T-Systems Multimedia Solutions mit der Pflege und Weiterentwicklung ihres integrierten Qualitätsmanagementsystems, mit dem Fokus auf Effizienz, Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit.

Nutzen für unseren Kunden

Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit durch Einhaltung der Qualitätsmanagementnormen ISO 9001 und IATF 16949

Erfüllung der Anforderungen der ISO 13485 ermöglicht Portfolioerweiterung im medizintechnischen Bereich

Interner Wissensaufbau durch Schulungen zum Thema Qualitäts- und Prozessmanagement sowie der Vermittlung von Dokumentations- und Analysemethoden

„Wir hatten zu allen Anforderungen Dokumente, Vorlagen und Prozesse. Es fehlte jedoch eine klare Struktur im Managementsystem, das ein Auffinden und den Zugriff auf Dokumente erleichtert. Mit T-Systems Multimedia Solutions haben wir einen Partner gefunden, der uns hierbei strategisch unterstützt und das Qualitätsmanagementsystem sauber und nachvollziehbar aufgesetzt hat damit auch weitere Themen wie TISAX® oder 27001 implementiert werden können.“

Alexander Bayer, Head of Quality

 

Referenz im Überblick

Aufgabe

Sicherstellung der Re-Zertifizierung nach ISO 9001 und IATF 16949, sowie der Weiterentwicklung und Pflege eines integrierten Managementsystems, das den Normanforderungen entspricht. Zudem die Sicherstellung der Re-Zertifizierung der medizintechnischen Produkte nach ISO 13485.

Lösung

Analyse von Verbesserungsmöglichkeiten durch Workshops sowie interne Audits und darauf aufbauende nachfolgende Entwicklung und Einführung eines prozessorientierten und integrierten Qualitätsmanagementsystems.

Ergebnis

Effizienzsteigerung des Qualitätsmanagements sowie Erhalt der Zertifikate für die Automotive- und Medizinprodukte-Branche. Etablierung einer langfristigen Partnerschaft für ein effektives Qualitätsmanagement und den internen Wissensausbau.

  • Anforderungen

    Strenge Kontrollverfahren erfordern neues Managementsystem

    Für seine internationalen Kunden produziert Küfner mehr als 2.000 unterschiedliche Produkte. In allen Bereichen gelten Standards, an denen die Qualität der Leistungen gemessen und damit vergleichbar gemacht wird. Dazu gehören Normen wie die Zertifizierung der Automotive-Branche IATF 16949 oder die ISO 9001, die Standards des Qualitätsmanagements aufstellen. Nur Unternehmen, die Prozesse durch die entsprechenden Audits kontrollieren und zertifizieren lassen, können ihre Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen. Die jeweiligen Kontrollverfahren der Audits sind streng und erfordern ein effizientes Prozessmanagement auf allen Ebenen. Bei Küfner standen zuletzt eben diese Audits an und das Unternehmen wollte sein gesamtes Qualitätsmanagement neu aufsetzen und an einen spezialisierten externen Dienstleister auslagern. Es sollte sowohl die Re-Zertifizierung sichergestellt als auch ein vollständig integriertes Managementsystem für alle Planungen und Prozesse eingeführt werden.

  • Lösung

    Klare Richtlinien für mehr Prozesseffizienz

    In Schulungen und Workshops vermittelte T-Systems Multimedia Solutions zunächst grundlegendes Wissen um Prozessmanagement. Unterschiedliche Dokumentations- und Analysemethoden für Rollendefinitionen, also die Aufgabenverteilung je nach Zuständigkeit, standen ebenfalls auf dem Plan. In anschließenden internen Audits hat Küfner bereits die ersten Prozesse überarbeitet und den bisherigen Dokumentenfluss sichtbar gemacht. Sämtliche Geschäftsprozesse wurden vor dem Hintergrund betrachtet, dass sie mit den Zielen und der Strategie der Firma Küfner übereinstimmen. Weiterhin wurden Richtlinien für den Lebenszyklus von Dokumenten festgelegt: Von der Erstellung, über die Versionierung, den Freigabeprozess und regelmäßige Überprüfungen, bis hin zur Archivierung wurde jeder Prozess neu sortiert.

  • Nutzen

    Wettbewerbsfähig durch Zertifizierung

    Um Prozesse effektiv und kosteneffizient durchführen zu können, benötigt es einheitliche Vorgaben und Standards. Dennoch ist es eine komplexe Aufgabe, die eigenen Prozesse so zu gestalten, dass alle Dokumente, Vorlagen oder Verträge sinnvoll organisiert sind. Dank der Methoden von T-Systems Multimedia Solutions und des neu eingeführten Qualitätsmanagementsystems, erlangte die Karl Küfner GmbH die Re-Zertifizierung ihres Automotive-Bereichs nach ITAF 16949 und ISO 9001. Zudem erfüllt das Unternehmen ebenfalls die Anforderungen nach ISO 13485 und kann damit auch im Medizinbereich auf eine wichtige Auszeichnung zurückgreifen. In den kommenden Monaten wird das Managementsystem weiter ausgebaut und an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angepasst.

Über Küfner

Die Karl Küfner GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 350 Mitarbeitern und drei Geschäftsbereichen an zwei Standorten. Das Unternehmen fertigt ausschließlich in Deutschland über 2.000 unterschiedliche Produkte für weltweit rund 500 namhafte Kunden ausschließlich in Deutschland. Produziert werden unter anderem maßgeschneiderte Siebe und individuelle Filtersieblösungen sowie Webeblätter zur Herstellung technischer Kunststoff- und Metallgewebe mit hohem Feinheits- und Qualitätsgrad.
Die Karl Küfner GmbH & Co. KG hat sich zum Technologieführer für hybride Filtersieblösungen (Metallgewebe mit Kunststoff-Umspritzung) etabliert und ist ein international operierendes Unternehmen. Sie sind zertifiziert nach IATF 16949 und DIN EN ISO 13485, das Umweltmanagement ist nach ISO 14001 zertifiziert.



Ihre Ansprechpartnerin