Cookie

Deutsche Telekom

CO₂-Fußabdruck per App reduzieren

nachhaltigkeit, new-work

Um Klimaziele zu erreichen, spielt die Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen eine zentrale Rolle. Expert*innen schätzen das Einsparpotenzial bei der Mobilität von Mitarbeitenden auf 20 Prozent. Die von T-Systems MMS entwickelte CO₂-App verschafft Unternehmen einen Überblick über die CO₂-Emissionen ihrer Beschäftigten bei Dienstreisen und auf dem Arbeitsweg – so auch den Mitarbeitenden des Konzerns Deutsche Telekom.


Nutzen für unseren Kunden


Monitoring der unternehmensweiten CO₂-Bilanz in Bezug auf Mobilität

Weniger Emissionen durch mehr Umwelt-Bewusstsein

Erreichen der Klimaziele und weniger Kosten für Ausgleichszahlungen

  • Katrin Kordes, Competitive Workforce Management Konzernzentrale Deutsche Telekom

    „Am Anfang stand die Idee einer CO₂-App für Mitarbeitende, um ein Bewusstsein über den CO₂ Ausstoß auf dem Weg zur Arbeit zu schaffen. Daraus hat T-Systems MMS eine umfassende Enterprise-Lösung für mehr Nachhaltigkeit entwickelt, die einen enormen Beitrag dazu leistet, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“

Referenz im Überblick


Aufgabe

Entwicklung einer Lösung, die CO₂-Emissionen auf Dienstreisen und auf dem Arbeitsweg ermittelt

Lösung

Enterprise-Plattform, die via App CO₂-Emissionen unternehmensweit erfasst und analysiert

Ergebnis

Ausweisen von Einsparpotentialen im Mobilitätsmanagement


  • Anforderungen

    Klimaziele durch nachhaltiges Mobilitätsmanagement erreichen

    Nationale Klimagesetzgebung, selbst gesteckte Nachhaltigkeitsziele und Selbstverpflichtungen, beispielsweise zur Klima-Neutralität, erfordern einen verlässlichen Überblick über die CO₂-Emissionen von Unternehmen. Eine Herausforderung stellen dabei indirekte Emissionen dar, die nur schwer erfasst und beeinflusst werden können. Darunter fällt auch die Mobilität der Mitarbeitenden, das heißt der CO₂-Ausstoß auf Reisen aus geschäftlichem Anlass und beim Weg zur Arbeit.
    Um aufwendige Pendlerbefragungen zu ersetzen, beauftragte die Deutsche Telekom ihr Tochterunternehmen T-Systems MMS mit der Entwicklung einer digitalen Lösung für das aktive Mobilitätsmanagement. Damit sollen Mitarbeitende des Konzerns ihre Mobilitäts-Daten einfach selbst erfassen können.

  • Lösung

    Einfache Erfassung der Mobilität per App

    Das zentrale Element von EcoShift ist die CO₂-App für Mitarbeitende. In der mobilen Anwendung geben die Nutzer*innen auf freiwilliger Basis Dienstreisen und ihren täglichen Arbeitsweg ein. Dazu erhalten sie fahrzeugbezogene Informationen zum CO₂-Ausstoß für die jeweilige Wegstrecke. Zum Vergleich wird der CO₂-Wert angezeigt, der bei der Nutzung anderer Verkehrsmittel wie Bus, Bahn oder Fahrrad entstanden wäre.
    Die App erkennt dabei automatisch Fahrten und Fortbewegungsmittel, wobei auch mehrere Fahrzeuge hinterlegt werden können. Als zukünftige Features planen die App-Entwickler von T-Systems MMS das Hinterlegen von Fahrgemeinschaften und das Duplizieren & Archivieren von Fahrten sowie die Nutzung der App auf der SmartWatch.

    Die per App erhobenen Mobilitätsdaten der Mitarbeitenden werden anonymisiert in der EcoShift-Plattform zusammengeführt und auf einem Dashboard dargestellt. Die Datensätze dienen dem Telekom-Management als Basis für die Ermittlung der tatsächlichen indirekten Emissionen im Bereich Mobility, die in der Wertschöpfungskette des Unternehmens entstehen (Scope 3). Die Auswertungsfunktionen ermöglichen weitere Betrachtungen, so eine HotSpot-Analyse für bestimmte Standorte. Im Ergebnis können unternehmensspezifische Maßnahmen zur CO₂-Reduktion abgeleitet werden.
    Aufgrund offener Schnittstellen besteht außerdem die Möglichkeit, Drittsysteme anzubinden. Das können etwa Buchungssysteme für Dienstreisen sein. Zudem sind funktionale Erweiterungen möglich. Mit Gamification-Elementen lassen sich zukünftig auch Wettbewerbe initiieren.

  • Nutzen

    Mehr Transparenz und Klimabewusstsein, weniger CO₂

    Für die Erfassung der Mobilität von Mitarbeitenden waren bislang Schätzungen oder aufwändige Befragungen notwendig. Die Anwendung liefert der Telekom nun verlässliche Daten anhand konkreter Emissionen. Das erhöht nicht nur die Transparenz; die cloudbasierte Lösung leistet damit auch einen wichtigen Beitrag zu einer vollständigen CO₂-Bilanz im Rahmen des Corporate Sustainability Reportings. Sie versetzt das Unternehmen in die Lage, Klima- und Nachhaltigkeitsziele schneller zu erreichen - wie die Klimaneutralität bis 2040. Letztlich kann die Telekom mit der Lösung auch Kompensationszahlungen reduzieren oder vermeiden.

    EcoShift trägt darüber hinaus Complience-konform zu einem höheren Nachhaltigkeitsbewusstsein der Mitarbeitenden bei, indem ihr persönlicher CO₂-Fußabdruck aufgezeigt wird. Im Ergebnis können Beschäftigte des gesamten Konzerns, so auch von T-Systems MMS, ihr Mobilitätsverhalten unmittelbar verändern und auf diese Weise CO₂ einsparen.
    Die Nachhaltigkeitslösung EcoShift mit ihrer CO₂-App wurde mit dem „Green Magenta“-Label der Telekom ausgezeichnet. Die Jury hat der nachgewiesene Impact der Plattform überzeugt, um Klimaziele zu erreichen.

Über die Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom gehört mit rund 248 Millionen Mobilfunk-Kundinnen und Kunden, 26 Millionen Festnetz- und 22 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.
Der DAX-Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkundinnen und -kunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskundinnen und -kunden an. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete sie mit weltweit rund 216.500 Mitarbeitenden einen Umsatz von 108,8 Milliarden Euro. Die Vereinbarkeit von wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aspekten sowie die Verpflichtung zu verantwortungsvollem Handeln entlang der gesamten Wertschöpfungskette sind elementare Prinzipien der Deutschen Telekom.




#GreenMagenta Label für EcoShift
Auszeichnung mit dem
Nachhaltigkeitslabel der Telekom
zum Beitrag

CO₂ reduzieren mit nachhaltigem Mobilitätsmanagement
Nachhaltigkeitslabel der Deutschen Telekom
Erfolgreich in eine nachhaltigere Zukunft

EcoShift-Plattform für Mobilitätsmanagement
Aktives Management von
Mobilitätsdaten in Unternehmen
Unsere Angebote für Sie

CO2-App und AR/VR
Wie das richtige Mobilitätsmanagement auf Nachhaltigkeit einzahlt
Zum Blogeintrag

Ihre Ansprechpartnerin