Zweifach prämierter Solutions und Service Partner

Telekom-Tochter T-Systems belegt gleich zwei Spitzenplätze in der Benchmark-Studie „Digital Business – Solutions and Service Partners 2019-2020“ der Information Service Group (ISG). Der Digitaldienstleister ist mit seinen gebündelten Kompetenzen Leader in den Kategorien “Digital Backbone Managed Services” und “Blockchain Services”. Mitverantwortlich für das starke Abschneiden des Magenta-Teams: die T-Systems Multimedia Solutions.

 

Der Report der ISG betont deutlich jene Qualitäten, die T-Systems von anderen Mitbewerbern im Markt abheben. Kunden erhielten demzufolge strategische und auch operative Beratung für Digital Backbone Managed Services sowie Schulungen zu modernen DevOps-Methoden. Außerdem profitierten sie vom Cloudifier-Ansatz, auf den bereits seit geraumer Zeit gesetzt wird, um Beratung und Management von hybriden und Multi-Cloud-Umgebungen qualitativ hochwertig und vergleichsweise schnell umzusetzen. T-Systems, als interne IT-Einheit, kenne sich darüber hinaus mit jeglicher IT-Landschaft bei Kunden aus, egal ob diese als cloud native, legacy oder hybrid eingestuft werden kann.

 

Das Blockchain Solutions Center (BCSC) der T-Systems MMS überzeuge durch innovative Lösungen, hohe technische Kompetenz vom Konzept bis zur Umsetzung sowie exzellente kundenindividuelle Beratungsleistungen. Laut der ISG würden Kunden umfassende Unterstützung aus einer Hand erhalten, denn das Portfolio reicht von Strategie- und Geschäftsmodellberatung, Co-Creation-Methoden und Konsortialbildung, über Forschung und Implementierung, Sicherheit und Testing bis hin zu Lösungen aus eigenen Cloud-Umgebungen in Form von „Blockchain as a Service Angeboten“.

> Zum Download der Studie

 

 

Ihr Ansprechpartner