Working Out Loud – Mach mal bitte lauter!

Die Kommunikation macht sich auf und schaut mutig über die eigenen Flure hinaus! Speziell in diesen Zeiten der Digitalisierung sind Kommunikation und Zusammenarbeit kaum Grenzen gesetzt. Und trotzdem ist in Unternehmen noch immer ein stark ausgeprägtes Silodenken zu beobachten. Jeder arbeitet für sich und wichtige Informationen werden nicht hinreichend geteilt. Eine Form des Zusammenarbeitens bietet dieser Entwicklung die Stirn: Working Out Loud (WOL). Doch was genau versteckt sich hinter dieser Bezeichnung? Was bedeutet es laut zu arbeiten? Und wie bringt diese Methode ganze Unternehmen nach vorne?

Ihr Ansprechpartner