Warum die Energiewende viel mit Digitalisierung zu tun hat

Die derzeitige Energiewende ist vielleicht das größte nationale Energieprojekt aller Zeiten. Ökonomische, energiewirtschaftliche und gesellschaftliche Faktoren treiben diese voran. Dabei ist auch die Digitalisierung der Energiewirtschaft von entscheidender Rolle – besonders relevant für den Wandel in der deutschen Energiebranche sind die Investitionen in eine digitale Infrastruktur, neue Geschäftsmodelle und ein stärkeres Kundenbewusstsein. Der Artikel betrachtet u.a. die folgenden Fragen: Warum treiben diese Faktoren die Veränderung voran und wie wird die Zukunft der Energieversorgungsunternehmen aussehen?

Ihr Ansprechpartner