T-Systems Multimedia Solutions bietet Visualisierungssoftware SharpCloud auf Microsoft Azure Cloud an

Microsoft Gold Partner T-Systems Multimedia Solutions mit erweitertem Angebot auf dem europäischen Markt.

Die im Februar bekannt gegebene Partnerschaft mit dem Londoner Start-up SharpCloud wird weiter ausgebaut. Der Gold-Partner von Microsoft setzt im Angebot der Lösung auch auf die Azure Cloud.

Teams in Unternehmen stehen oftmals vor der großen Herausforderung, komplexe strategische Geschäftszusammenhänge zu managen und übersichtlich zu kommunizieren. Oftmals sind die Informationen in einer Vielzahl unterschiedlicher Datenquellen abgelegt, wie z.B. in Präsentationen oder Werbemitteln. Durch die Nutzung der SharpCloud-Software sind Anwender schnell in der Lage, die notwendigen Informationen optisch ansprechend aufzubereiten. Geschäftsrelevante Informationen und Daten können simpel und in Echtzeit visualisiert werden, was der besseren Strategiekommunikation und Entscheidungsfindung dient. Die  Partnerschaft mit T-Systems Multimedia Solutions ermöglicht  SharpCloud auf  ein fundiertes Know-how in den Bereichen Consulting, Integration und Hosting zuzugreifen.  Um die Visualisierungssoftware auch auf dem europäischen Markt  sicher auszuweiten, bieten die Partner das Softwarepaket nun auf der Microsoft Azure Cloud an. 

Sicher in der Cloud 

Eines der wichtigsten Themen bei der Bereitstellung von Software über die Cloud ist die Sicherheit. Das Softwarepaket von SharpCloud wird je nach Bedarf der Kunden auf unterschiedlichen Plattformen angeboten. Um es auch auf den europäischen Markt zu integrieren, war klar, dass die zukünftige Plattform allen Europäischen Datenschutzanforderungen genügen muss. Somit fiel die Wahl auf die Microsoft Azure Cloud. In Kombination mit der Expertise der T-Systems Multimedia Solutions können Kunden auf alle Vorteile der Cloud-Technologie sowie auf das umfangreiche Know-how zugreifen wenn es um Datenschutz und Datensicherheit geht. Durch den Einsatz zweier ausgewählter Rechenzentren in Europa wird die Einhaltung aller europäischen Datenschutzanforderungen des Weiteren gewährleistet – dies gilt vor allem für personenbezogene Daten.  

Weitere Vorteile der neuen Plattform sind eine ausgezeichneten Leistungsfähigkeit sowie die gute und große Skalierbarkeit der Plattform. Das bedeutet, dass Kunden klein auf der Cloud anfangen und auf ihr mit den steigenden Anforderungen wachsen können. 

T-Systems Multimedia Solutions schaut auf eine langjährige Partnerschaft mit Microsoft Corporation zurück. Diese Cloud-Expertise macht es möglich, Hybrid-Cloud-Services für große Kunden in Deutschland und in ganz Europa anzubieten.

„Wir freuen uns sehr, das Angebot mit T-Systems Multimedia Solutions weiter auszubauen”, so Sarim Khan, Mitgründer von SharpCloud Software. „Das  Angebot, auch auf ein ausgereiftes Application Management & Hosting auf der Azure Cloud zurückgreifen zu können, eröffnet deutschen und europäischen Kunden weitere vielfältige Möglichkeiten ihre eigene Unternehmensentwicklung voranzubringen“. 

Ihre Ansprechpartnerin