New Work – die Freiheit des Arbeitens

Unsere Arbeit wird zunehmend komplexer, interdisziplinärer und internationaler. Parallel entwickelt sich die Gesellschaft von einer Industrie- zu einer Wissensgesellschaft. Mit New Work wird ein Wertewandel in der Gestaltung seiner eigenen Freiheit von Arbeit verstanden. Durch die Digitalisierung, Globalisierung und Vernetzung zwischen Menschen und Maschinen werden bisherige Arbeitsstrukturen in Frage gestellt. Durch einen Wertewandel bzw. eine Werteentwicklung werden auch zunehmend Flexibilisierung von Arbeitskonzepten und –weisen von Unternehmen gefordert. Im Interview erklären Ulf Kossol, Leiter Social Business Technology, und Steffen Mörbe, Leiter People and Resources, von T-Systems Multimedia Solutions, wie New Work-Ansätze im Unternehmen und im Arbeitsalltag angewendet werden.

Ihr Ansprechpartner