Cookie

ISG Provider Lens 'Microsoft Partner Ecosystem' 2022: Deutsche Telekom verteidigt 3 Leader Positionen

Vor kurzem veröffentlichte das weltweit führende IT-Forschungs-, Beschaffungs- und Beratungsunternehmen Information Services Group Germany GmbH (ISG) ihre jährliche Studie rund um die „Microsoft Ecosystem Partners Germany 2022“. Auch in diesem Jahr konnte die Deutsche Telekom ihre drei Leader-Positionen, unter anderem bei Managed Services for Azure, im Segment der deutschen Mittelstandskunden vom Vorjahr verteidigen. An diesem Erfolg ist die T-Systems MMS maßgeblich beteiligt.

ISG bewertet Anbieter von Managed Public Cloud Services, die Professional und Managed Services offerieren und die integrierten Fähigkeiten und Funktionalitäten von Azure, einschließlich IaaS und PaaS, ergänzen. Diese Dienste beinhalten die Bereitstellung, Echtzeit- und prädiktive Analysen, Monitoring und das operative Management der Public-Cloud- und auch der Multi-Cloud-Umgebung des Kunden. Ziel ist es, die Leistung von Cloud-Workloads zu maximieren, die Kosten zu senken und Compliance und Sicherheit zu gewährleisten. Typischerweise werden speziell entwickelte oder lizensierte Cloud-Management-Plattformen und -Tools genutzt, um den Kunden ein Höchstmaß an Automatisierung zu bieten und die notwendige Transparenz hinsichtlich des verwalteten Cloud-Ressourcenpools bezüglich Kapazitätsauslastung und Kosten, inklusive der eigenständigen Verwaltung, zur Verfügung zu stellen.

Die entsprechenden Services umfassen in der Regel folgende Leistungen:

  • Verwaltung und Monitoring von CPU, Datenbanken, Betriebssystemen als eigenständigen Service oder Microservices bzw. virtuellen Maschinen- und/oder Container-Services
  • Update- und Patching-Dienste für Betriebssysteme, Middleware und Anwendungen
  • Service-Portal für Kostenmanagement (Rückbelastung und Showback) und Identitätsmanagement oder IT-Service-Management · Governance und Compliance Management
  • Unterstützende Services wie Störfallmanagement, Konfiguration, Sicherheitsservices und Einrichtung der Automatisierung

Es wurden insgesamt sieben Auswahlkriterien aufgestellt, nach denen die Services bewertet werden, zum Beispiel die Erfahrung mit der Entwicklung, Erstellung und Verwaltung von Public- und Multi-Cloud-Umgebungen mit Schwerpunkt auf Microsoft Azure oder die Anzahl und Standorte der Mitarbeitenden, die Unterstützung für Microsoft Azure leisten. Die Telekom erreichte eine Leader-Positionierung in den drei Kategorien Managed Services for Azure, Office 365 - Modern Workplace sowie Microsoft Dynamics 365 und SAP on Azure.

Leader-Platzierung: Managed Services for Azure - Midmarket

T-Systems MMS trägt in diesem Feld mit ihrer Expertise maßgeblich zum Erfolg der Telekom bei. Die als Leader eingeordneten Anbieter verfügen über ein hoch attraktives Produkt- und Serviceangebot sowie eine ausgeprägt starke Markt- und Wettbewerbsposition und erfüllen daher alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marktbearbeitung. Sie sind als strategische Taktgeber und Meinungsführer anzusehen. Darüber hinaus sind sie ein Garant für Innovationskraft und Stabilität.

Durch die Kombination der Microsoft Azure Cloud mit den Telekommunikations-, Netz-, Sicherheits- und IT-Kapazitäten der Deutschen Telekom kann dieser Provider helfen, die Produktivität zu steigern, einen agileren IT-Betrieb einzurichten.

Hohe Sicherheitsstandards erfüllen Kundenanforderungen:

Mit den hohen Sicherheitsstandards der Deutschen Telekom, mit einem bundesweiten Zentrum für das Sicherheitsmanagement und der Fähigkeit, diese Dienste in die Cloud-Angebote einzubinden, bedient die Deutsche Telekom das gestiegene Sicherheitsbedürfnis. Diese "Security by Design" hilft den Kunden zum Beispiel beim Schutz gegen Ransomware vom Netzwerk bis zum Schreibtisch.

Kundennachfrage für individuelle Projekte steigt:

Telekom betrifft ein großer Teil der Kundenanfragen, die nicht mit Produkten und Lösungen "von der Stange" bewältigt werden können. Das bestätigen durchaus beeindruckende Projektbeispiele beispielsweise für GlobalFoundries oder ZIEHL ABEGG. Dabei nutzt die Telekom auch modernste Technologien wiedie Datenübertragung über sichtbares Licht (LiFi).

 

Weiterführende Links

> Microsoft Gold Partnerschaft

> Weitere ISG-Leaderpositionen der Telekom

Jobs. Für Morgen. Und Übermorgen.

> Senior Cloud Engineer

> DevOps Engineer

> Cloud Engineer AWS/Azure

Jetzt mit Freunden teilen

  • Auf Facebook teilen
  • Auf Twitter teilen
  • Auf Xing teilen
  • Auf LinkedIn teilen
  • Auf WhatsApp teilen
Durch das Aktivieren der Social Funktionen wird eine Verbindung zu externen Servern (Drittanbietern) hergestellt, die Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, um die Benutzererfahrung zu personalisieren und zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
> Social Funktionen deaktivieren> Datenschutz

Ihre Ansprechpartnerin