Identitätsmanagement mit Zero-Knowledge-Proofs

Die Verwaltung von Informationen ohne private Attribute offenlegen zu müssen, gehört nach wie vor zu den größten Herausforderungen, denen sich Datenschutzexperten stellen. Als mögliche Lösung bei einem dezentralen Identitätsmanagement eignen sich zwei Technologien, die kryptographische Techniken auf der Grundlage anonymer Anmeldedaten und Zero Knowledge Proofs verwenden: Ethereum mit ZoKrates und Hyperledger Indy.

Ihre Ansprechpartnerin