Handbook Germany holt Deutschen Preis für Onlinekommunikation

Passend zum Weltflüchtlingstag (am 20. Juni) gibt es bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH erneut einen Grund zum Feiern! Nach dem Erfolg beim Deutschen Digital Award, wurde das Flüchtlingsportal „Handbook Germany“ nun erneut ausgezeichnet.

Dass sich bei der T-Systems Multimedia Solutions GmbH niemand auf seinen Lorbeeren ausruht, bewies das Projektteam „Handbook Germany“ nun beim Pitch um den Deutschen Preis für Onlinekommunikation! In der Kategorie "Corporate Responsibility" trat der Digitaldienstleister in Zusammenarbeit mit der Afghanischen Redakteurin und Aktivistin Sharmila Hashimi an - und gewann.

Aus rund 700 Einreichungen setzte sich das Projekt „Handbook Germany“ souverän durch und konkurrierte u.a. in der Kategorie „Corporate Responsibility“ mit Projekten von Otto, Daimler, Serviceplan und der Deutschen Post DHL.

Anders als bei anderen Awards machte hier der persönliche Pitch vor der Jury den entscheidenden Unterschied. In nur acht Minuten mussten hochrangige Vertreter aus der Onlinekommunikations-Branche überzeugt werden. Der Preis winkt dem, der Innovation und Kreativität mit einer passenden Strategie verbindet! Mit einer zielgerichteten Ansprache der Zielgruppe und einem Ineinandergreifen der einzelnen Online-Instrumente zog die T-Systems Multimedia Solutions an ihren Mitbewerbern vorbei. Ein weiterer wichtiger Punkt waren Ergebnis und Effizienz: Die Jury betrachtete das Ergebnis des Projektes und verglich es mit der Zielvorgabe, mit der es konzipiert worden war. Wichtig war hierbei auch das Verhältnis der eingesetzten Ressourcen zum Ergebnis.

Die Fakten:

  • 13 Journalistinnen und Journalisten aus aller Welt in der Berliner Redaktion von Handbook Germany
  • rund 48.000 Follower auf Facebook
  • 2,3 Mio Pageviews auf der Webseite bei einer vergleichbare kleinen
  • kontinuierliche steigende Sichtbarkeit bei Google
  • über 2.200 Inhalte in sieben Sprachen in Adobe AEM
  • über 490 Videos auf YouTube und fast 1,8 Mio Video Views auf Facebook
  • in den letzten drei Monate eine Steigerung um mehr als 109.000 Plätze im weltweiten Alexa Web Traffic Ranking
  • Optimierung der Webseite mit Adobe Target und Analytics durch kontinuierliches A/B/n testen und personalisieren

Zur Verleihung reisten Ronald Schulz (T-Systems Multimedia Solutions) sowie  Michael Schuster (Adobe Systems). „Denn ohne eine funktionierende Software nützt der schönste Content nichts“, erklärte Ronald Schulz.

Das Projektteam freut sich sehr über die Auszeichnung über die weitere Auszeichnung für das "Handbook Germany"!