Erwiesen stark im Bereich Social Business Collaboration

T-Systems erneut Marktführer in der aktuellen Studie der Information Service Group (ISG). In der „ISG Provider Lens Germany 2019 – Social Business Collaboration – Services & Solutions“ konnte sich die T-Systems in der Kategorie „Enterprise Social Collaboration – Consulting and Integration“ als Leader positionieren.

Die Positionierung in dieser Kategorie erfordert organisatorische Kompetenzen, technisches Know-how und Sensibilität. Aber auch Kernkompetenzen wie Change Management, technische und insbesondere infrastrukturelle Beratung, Talent- und Personalmanagement sowie eine allgemeine Organisationsentwicklungsperspektive zur Bewertung geeigneter Geschäfts- und Umsetzungsstrategien im Social Business Kontext.

Durch die Bündelung der Digitalkompetenzen von Detecon, T-Systems Multimedia Solutions und T-Systems Global Systems Integration Services verfüge T-Systems laut ISG über eine breite Palette an Arbeitsstrategien, die sowohl Menschen und Kultur, Orte und Gemeinschaften als auch Plattformen und Technologien, Prozesse und Vorschriften umfassen.

T-Systems habe darüber hinaus viele große Unternehmenskunden, die von den Dienstleistungen der sozialen Zusammenarbeit in Deutschland profitierten.

Das Unternehmen biete moderne Intranet-Lösungen sowie Dienstleistungen, was unter anderem Voraussetzung ist, um sich Marktführer in der Kategorie "Enterprise Social Collaboration – Consulting and Integration" nennen zu dürfen.

MEHR ZUM THEMA SOCIAL BUSINESS:

WIE SOCIAL BUSINESS LÖSUNGEN DIE ZUSAMMENARBEIT IM UNTERNEHMEN UND MIT KUNDEN FÖRDERN

SOCIAL BUSINESS STÄRKT UNTERNEHMEN IM WETTBEWERB

Ihr Ansprechpartner