• Quality Engineering für das Internet der Dinge - ASQF Certified Professional for IoT (CPIoT)

    Quality Engineering für das Internet der Dinge - ASQF Certified Professional for IoT (CPIoT)

Wann

04. - 06.06.2019

Veranstaltungsort

T-Systems Multimedia Solutions GmbH
Riesaer Straße 5 01129 Dresden

Preis

1290 € zzgl. MwSt.

Dauer

3 Tage (inkl. Prüfung)

 

Schulungsbeschreibung

Professionalisieren Sie Ihre Qualitätssicherungsmaßnahmen mit der Zertifizierungsschulung zum ASQF Certified Professional for IoT (CPIoT) und geben Sie Ihren Mitarbeitenden die notwendigen Methoden und Skills an die Hand, um die Aufgaben zur Qualitätssicherung in Ihren IoT-Projekten bewältigen zu können. Die dreitägige Schulung vermittelt entsprechend des geltenden Lehrplans grundlegende Kenntnisse zum Thema Qualitätssicherung in IoT-Projekten.

Als Schulungsleiter agieren akkreditierte, praxiserfahrene Projektleiter, Consultants und Testmanager des Test and Integration Centers (TIC) der T-Systems Multimedia Solutions. Im Anschluss an die Schulung (Tag 3) kann die Prüfung zur Zertifizierung als ASQF Certified Professional for IoT (CPIoT) – Foundation Level abgelegt werden.

 

Zielgruppe

Alle, die Softwaresysteme konzipieren, programmtechnisch umsetzen, testen oder abnehmen. Ebenfalls gehören Projekt- und Qualitätsmanager, Requirement Engineers, Business Analysts sowie IT-Verantwortliche zur Zielgruppe.

 

Voraussetzungen

Keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich

 

Prüfungsbebühren:

300 € zzgl. MwSt.

 

Im Kurspreis enthalten

 

  • Schulungsunterlagen, Handout
  • Pausenverpflegung (Mittagsimbiss, Getränke, Pausensnacks)

 

Anmeldung

cpiot@t-systems-mms.com

 

 

 
Quality Engineering für das IoT - Bedeutung, Besonderheiten, Herausforderungen

 Qualitätsmerkmale und Standards

  •  Relevante Qualitätsmerkmale
  • Qualitätsmerkmale mit besonderer Bedeutung
  • Qualitätsmerkmale und ihre Spannungsfelder in IoT-Systemen
  • Zusammenhang zwischen Qualitätsmerkmalen und Anforderungen

Konstruktives Quality Engineering – IoT-Architektur

  • Eignung von Architekturen für das IoT
  • IoT-Referenzarchitekturen (AIOTI HLA, RAMI 4.0, OneM2M)
  • Abbildung von IoT-Systemen auf Referenzmodelle

 Konstruktives Quality Engineering – Prozesse und Methoden

  • Prozesse und Best Practices für die IoT- Entwicklung
  •  Ansätze zur kontinuierlichen Entwicklung (agile/automatisierte Methoden und DevOps)
  •  Weitergehende Quality-Engineering-Aktivitäten nach dem Rollout

 Analytisches Quality Engineering inklusive Test

  • IoT-spezifische Testvorgehen und Teststufen
  • Testziele, Priorisierung und Risikoanalyse
  • Testbarkeit und Testautomatisierung
  • Testprozess und Testarchitektur
  • Testmethoden und Produktzertifizierung

 Lifecycle

  • Phasen des IoT-Lebenszyklus und ihre Bedeutung aus Quality-Engineering-Sicht
  • Bedeutung der Interdisziplinarität für den IoT-Lifecycle 

Hier können Sie sich anmelden: