• IoT Day 2017

    IoT Day 2017

Wann

18. Oktober 2017

Veranstaltungsort

Westhafen Pier 1, Frankfurt

Preis

kostenfrei

Das Internet der Dinge: Der Rückenwind für Logistik, Produktion, Absatz und Service

Das Internet der Dinge bietet Industrieunternehmen enorme Chancen und Möglichkeiten. So können Sie Daten aus Maschinen und Komponenten nutzen, um Wartungsservices zu optimieren oder den Produktvertrieb zu befeuern. Und das sind nur zwei von unzähligen Ansätzen aus der gesamten Wertschöpfungskette.

Es gilt einen Gang höher zu schalten und Geschäftsprozesse in Beschaffung & Logistik, Produktion, Vertrieb und Service effizienter denn je zu gestalten. Neue digitale Geschäftsmodelle eröffnen zusätzliche Absatzkanäle und Einnahmequellen, die dazu beitragen, den Wettbewerb auf Abstand zu halten. Das Ergebnis: Sie optimieren die Produktion, kurbeln den Umsatz an, senken die Kosten und steigern die Zukunftsfähigkeit.

Wie das in der Praxis funktioniert, erleben Sie am 18. Oktober 2017 im Westhafen Pier 1 in Frankfurt. Interaktiv und praxisorientiert bietet der IoT Day der T-Systems Multimedia Solutions fundierte Antworten auf Ihre Herausforderungen im Zeitalter des Internet der Dinge. Eröffnen Sie sich einen ganzheitlichen Blick auf das Thema IoT über alle Unternehmensbereiche hinweg. Nutzen Sie den intensiven, interdisziplinären Austausch mit Experten und Kollegen aus Ihrer Branche und anderen Industriezweigen. Erleben Sie dabei Praxisberichte anderer Unternehmen und erhalten Sie konkrete Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen in gemeinsamen Workshops und anhand von IoT Exponaten.

 

Die Themen des IoT Day im Überblick

Smart Commerce

Erfassen Sie das Einkaufsverhalten Ihrer Kunden. Spielen Sie am POS passende Cross- und Upselling-Angebote aus. Automatisieren Sie Nachbestellungen der Waren und holen Sie sich wertvolles Feedback ein. Ein interaktives Warenregal mit leistungsfähiger Sensorik und Anbindung an eine Digital Business Plattform macht es möglich.

 

IoT Geschäftsmodelle

Das Internet der Dinge bietet durch die zunehmende Vernetzung über eigene Unternehmensbereiche und sogar Unternehmensgrenzen hinaus und der steigenden Datenbasis die Möglichkeit, neue Geschäftsmodelle zu denken, zu konzipieren und umzusetzen. Erarbeiten Sie eine Herangehensweise zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle via Design Thinking Workshop.

 

Supply Chain Management

Durch die Erfassung und Verarbeitung von Sensordaten, Daten aus ERP, MES und Lagerverwaltungssystemen sowie von Telematikportalen steuern Sie effizient Ihre Beschaffungslogistik und die innerbetrieblichen Produktionslogistik und gewinnen so eine Echtzeit-Transparenz in Ihrer Supply Chain mit dem Ziel Ihre Prognosefähigkeit für Fertigungsaufträge und die Einhaltung von Zeit- und Qualitätsvorgaben zu erhöhen.

 

Predictive Maintenance

Behalten Sie den Zustand von Produktionsmaschinen und Fahrzeugen auf Basis von Big Data Analysen und visualisierten Echtzeitdaten überall im Blick. Erkennen Sie vorausschauend mögliche Ausfälle und leiten Sie automatisiert rechtzeitig Wartungs- und Reparaturarbeiten ein. Verringern Sie Ausfallrisiken und minimieren Sie Stillstandzeiten.

 

M2M-Analytics

Durch die Anbindung von Steuergeräten via standardisierter Schnittstelle (OPC-UA) an die Cloud, der dadurch möglichen Datenspeicherung und -visualisierung erhalten Sie konkrete Informationen über Maschinenzustände, Betriebsanomalien und Wartungsbedarfe bevor der Schadensfall eintritt. Darüber hinaus werden Wartungsabläufe durch Fernwartung effizienter, wodurch die Produktivität erhöht und Kosten minimiert werden.

 

Quality@IoT

In einer vernetzten Industrie kann jeder Ausfall und jede Sicherheitslücke bei Systemen und Anwendungen erhebliche Auswirkungen auf die gesamte Wertschöpfungskette haben. Profitieren Sie von umfassenden Beratungs- und Testverfahren, um jederzeit höchste Qualität, Stabilität und Sicherheit Ihrer Systeme und Anwendungen im Internet der Dinge zu gewährleisten.

 

Smart Control Service

Umfassende Sensorik ermöglicht es, Steuerungsparameter einfach zu konfigurieren, Fehler aufzuspüren und Verschleiß frühzeitig zu erkennen. Somit werden Wartungsprozesse vereinfacht, Ausfallzeiten minimiert und die Lebensdauer der Anlage verlängert.

 

Augmented Reality

Vereinfachen und beschleunigen Sie Wartungs- und Instandhaltungsprozesse durch den Einsatz von Augmented-Reality-Brillen. Optimieren Sie den Ressourceneinsatz durch ortsunabhängige Verfügbarkeit von Fach-Know-How, minimieren Sie Fehlerquellen und senken Sie damit die Kosten.

 

Netzsicherheit – IoT & Industrie 4.0

Entdecken Sie, welche Schwachstellen in vernetzten Industriesystemen lauern und erfahren Sie, wie Sie sich durch ganzheitliche Qualitätssicherung von Applikationen und Infrastrukturen dauerhaft vor Angriffen schützen.

 

Blockchain

Gestalten Sie eine dezentrale und ausfallsichere Netzwerkarchitektur, in der sich internetfähige Geräte, Maschinen und Systeme effizient miteinander vernetzen und lernen Sie weitere Anwendungsgebiete von Blockchain kennen.

 

Netzwerk der Dinge

Die Funktechnologie Narrowband IoT (NB-IoT) zählt zu den vielversprechendsten Innovationen im Bereich der M2M-Kommunikation für das Internet der Dinge. NB-IoT ist als sogenannte Low Power Wide Area (LPWA) Technologie mit niedrigem Energiebedarf sowie hoher Gebäudedurchdringung und Reichweite eine kostengünstige Lösung für das schmalbandige Internet der Dinge. Somit beherrschen Sie große Datenmengen und reduzieren das Risiko von Latenzen bei geringen Kosten.

 

Melden Sie sich jetzt zum IoT Day 2017 an und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den Rückenwind des Internet der Dinge für Ihre Wertschöpfung nutzen.

Hören Sie Vorträge unserer Kunden, Partner sowie Fachexperten und probieren sich in Workshops und an Exponaten rund um das Thema IoT aus. In der zweiten Hälfte des Tages bieten wir Ihnen 2 parallele Panels mit den Schwerpunkten Produktion & Logistik und Vertrieb & Service sowie eine Exponatsarea an. Somit können Sie die Themen wählen, die Sie am meisten interessieren.

Das erwartet Sie beim IoT Day 2017

09:30 – 10:00 Uhr

Akkreditierung/Begrüssung

10:00 – 10:15 Uhr

Eröffnung

10:15 – 11:00 Uhr

PANEL

"IoT - Blick in die Zukunft."
Teilnehmer: Jens Einsiedler (Head of Digitalization, CWS-boco Deutschland GmbH), Peter Kauf (Geschäftsleiter Produktmanagement und Geschäftsfeldentwicklung, SSS Siedle GmbH & Co. KG), Alexander Stamm (CIO, SEW Eurodrives) & Amin Jafar Larimian (Commercial Management Machine-to-Machine (M2M), Deutsche Telekom)


11:00 – 11:30 Uhr

Vortrag

"Digitale Strategie als Wegbereiter erfolgreicher IoT Projekte?"
Speaker: Heike Junghans (Senior Consultant, T-Systems Multimedia Solutions)

 

11:40 – 12:10 Uhr

1. Produktion & Logistik:

Vortrag: „Next Generation Maintenance: Von der intelligenten Wartung bis zum verbesserten Produkt“
Speaker: Georg Rätker (Vice President Automotive & Manufacturing Solutions, T-Systems International GmbH)

2. Vertrieb & Service:

Vortrag/Workshop: „Smart Commerce - Wenn der Kühlschrank
mit der Lampe kommuniziert“
Speaker: Sven Tissen (Smart E-Commerce Consultant, T-Systems Multimedia Solutions)

3. Workshop zum Thema:

"Blockchain meets Industry 4.0 – Hype oder Wundermittel?"
Leiter: Alexander Ebeling (Blockchain Consultant, T-Systems Multimedia Solutions)

 




 



12:10 – 13:15 Uhr

MITTAGSPAUSE

13:15 – 13:45 Uhr

1. Produktion & Logistik:

Vortrag: „Die gläserne Maschine - Maschinenzustände kennen und nutzen“
Speaker: Jens Weigl (Senior Sales Manager Value Added Services, Eaton Industries GmbH) & Jörg Heizmann (Global Sales Consultant, T-Systems International)

2. Vertrieb & Service:

Vortrag: „Prädiktive Toilettenpapierfüllung – Wo Vernetzung wirklich zählt“
Speaker: Jens Einsiedler (Head of Business Digitalization, CWS Boco) & Steven Voigt (IoT Projektleiter, T-Systems Multimedia Solutions)

3. Exponatsarea:

Workshop zum Thema: „Live-Hack: IoT Sicherheitslücken im Service & Vertrieb kennen.“
Leiter: Thomas Haase  (Security- and Data-Privacy- Consultant, T-Systems Multimedia Solutions)


 







14:00 – 14:30 Uhr

1. Produktion & Logistik:

Vortrag und Workshop zum Thema „IoT-Security in Industrieanlagen“
Speaker: Klaus Mochalski (CEO Rhebo GmbH) & Marian Neubert (Security Consultant, T-Systems Multimedia Solutions)

2. Vertrieb & Service:

Vortrag: „Smarte Produkte, Smarte Dienstleistungen, Smarte Wartung“
Speaker: Stefan Pietschmann (Head of Smart M2M Solutions, T-Systems Multimedia Solutions) & Dieter Bauckmeier ‎(Head of Application Management Service Portals, T-Systems Multimedia Solutions)

3. Workshop zum Thema:

„IoT Use Case Challenge – Mit Design Thinking zum neuen Service/Geschäftsmodell“
(Dauer: 60 Minuten) 

 

14:40 – 15:10 Uhr

1. Produktion & Logistik:

Vortrag: "Supply Chain 4.0  - Digitale Chancen!"
Speaker: Ulrike Volejnik (Geschäftsleitung, T-Systems Multimedia Solutions)

2. Vertrieb & Service:

Vortrag: „IoT-getriebener Field-Service am Beispiel Hoppecke“
Speaker: Lukas Hamm (Produktmanagement, Hoppecke Service GmbH & Co. KG)


 


15:10 – 15:45 Uhr

KAFFEEPAUSE

15:45 - 16:15 Uhr

Vortrag

„Internet der Dinge: Automatische Steuerung und autonomer
Börsenhandel von Energiekapazitäten“
Speaker: Dr. Olaf Heil (General Manager, Hitachi Energy Solutions EMEA-CIS)

 

16:15 – 17:00 Uhr

Vortrag

„Wertschöpfung der Zukunft“
Speaker: Silje Skogstad (Senior Vice President Corporate Strategy, Deutsche Post DHL)

 

17:00 – 17:15 Uhr

Abschluss / Ausblick

17:15 – 20:00 Uhr

Networking

Zielgruppe:  Geschäftsleitung /-führung, Produktionsleiter, Vertriebsleiter, Logistikleiter, Leiter Kundenservice, IT Leiter, Leiter BD & Innovation, Leiter Qualitätsmanagement
Branchen:    
Industrie wie Automotive, Manufacturing, Transport & Logistics, Retail & Wholesales und Chemical & Pharma, Energie
Teilnehmer:
Begrenzt auf 150 Teilnehmer.


Wir behalten uns unter Berücksichtigung der oben genannten Zielgruppen vor, Anmeldungen von Anwenderunternehmen zu bevorzugen und Teilnehmer aus konkurrenzbedingten Gründen abzulehnen, ohne dass daraus Ansprüche jeglicher Art hergeleitet werden können.

Weitere Events

Ihr Ansprechpartner