• Cross-Channel-Services: Hype oder unverzichtbarer Brückenschlag?

    Cross-Channel-Services sind relevant! Doch in welcher Form? Das ECC Köln und T-Systems Multimedia Solutions stellen Ihnen Strategien im Webinar „Cross-Channel-Services: Hype oder unverzichtbarer Brückenschlag?“ am 04.06., 10 Uhr vor.

    Jetzt Whitepaper herunterladen!

Wann

04.06.2014

10:00 - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort

online

Die „Ein-Unternehmen-Denke“ gilt als zukunftsweisend – Konsumenten sind es gewohnt, im Kaufprozess zwischen online und offline wechseln zu können und nehmen nicht die einzelnen Kanäle, sondern vielmehr das Unternehmen als Ganzes wahr.

Auf diese neuen Anforderungen reagieren viele Unternehmen mit dem Angebot von Cross-Channel-Services: Die Abholung oder die Retoure online bestellter Ware in den Filialen, Bestellungen aus der stationären Filiale heraus oder auch Mobile Apps sind mittlerweile an der Tagesordnung bei vielen Multi-Channel-Händlern. Doch welche Services bringen wirklich einen Mehrwert? Welche Erfahrungen haben die Unternehmen bisher gemacht? Welche Herausforderungen sind bei der Umsetzung zu erwarten und was sind die Erfolgsgeheimnisse?

Im Rahmen einer Studie hat das ECC Köln in Zusammenarbeit mit der T-Systems Multimedia Solutions GmbH diese Fragestellungen beleuchtet. Hierfür wurden mit zwölf Experten aus führenden deutschen Multi-Channel-Unternehmen im Rahmen von persönlichen Interviews gesprochen. Die Ergebnisse zeigen: Cross-Channel-Services sind aus Expertensicht unabdingbar, um innerhalb der dynamischen Handelslandschaft langfristig erfolgreich zu sein. Als besonders relevant wurde der Service Click&Collect bewertet, gefolgt von Click&Reserve und digitalen Services am Point of Sale. Diese Services bringen Kunden Mehrwerte und bieten Händlern wertvolles Cross- und Up-Selling Potenzial – vorausgesetzt sie werden kundenfreundlich und funktional umgesetzt.

Die größte Herausforderung besteht aus Händlersicht darin, die internen Strukturen so anzupassen, dass Cross-Channel innerhalb der Organisation über alle Hierarchieebenen und Abteilungen hinweg gelebt werden kann. Die Schnelllebigkeit des Geschäfts, hohe Investitionskosten in IT und Personal sowie die Umstrukturierung interner Abläufe werden als besonders herausfordernd beschrieben. In flexiblen Technologien, geschulten und motivierten Mitarbeitern sowie guten Change-Management-Ansätzen sehen die Experten hingegen den Schlüssel zum Erfolg.

Weitere Ergebnisse der qualitativen Experteninterviews finden Sie im neuen Whitepaper „Cross-Channel-Services: Hype oder unverzichtbarer Brückenschlag?“, das hier kostenfrei heruntergeladen werden kann.

 

Wenn Sie Informationen zu dem Thema wünschen, schreiben Sie uns bitte eine Email an mms.kundenmanagement@t-systems.com.

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin