Cookie

User Guide APM & Observability

Verfügbarkeitsprobleme schnell identifizieren & Umsatzeinbußen vermeiden

Die Zufriedenheit der Benutzer*innen ist für den Erfolg jeder Anwendung von entscheidender Bedeutung, ganz gleich, ob es sich um eine Webanwendung oder eine mobile Anwendung handelt. Wenn sich Benutzende nicht darauf verlassen können, dass eine App verfügbar ist und gut funktioniert, werden sie sich schnell nach Alternativen umsehen. Leistungsprobleme und -Störungen können zwar verschiedene Ursachen haben, aber sie haben alle eines gemeinsam: Sie führen zu Fehlern. Und Fehler sind oft der Grund dafür, dass Benutzer eine Anwendung ganz aufgeben.

Umso wichtiger ist es, Fehler und Störungsursachen rechtzeitig zu erkennen und zu beheben, bevor sie größere Schäden verursachen können. In einer komplexen Systemlandschaft die genauen Ursachen schnell zu identifizieren, ist dabei eine der größten Herausforderungen. Der Schlüssel für eine erfolgreiche Problemlösung ist das umfassende Application Performance Monitoring (Full-Stack-Monitoring), das es leicht macht, Fehler zu erkennen und zu korrigieren, sobald sie auftreten. Erfahren Sie in unserem User Guide, wie Sie Verfügbarkeitsprobleme schnell identifizieren und deren Ursachen umgehend beheben können. So vermeiden Sie den Stillstand geschäftskritischer Applikationen und mögliche Umsatzeinbußen.



INHALTE DES USER GUIDES zu APM & Observability

In jedem System ist es wichtig, Fehler und Störungsursachen rechtzeitig zu erkennen und zu beheben, bevor sie größeren Schaden anrichten. Der User Guide zum Performance Monitoring bietet folgende Einblicke:

Vorteile von Fullstack-Monitoring

Checkliste zur Auswahl geeigneter Performance Monitoring Tools 

Praxisbeispiele & Praxistipps

  • Warum brauchen Unternehmen Performance Monitoring Tools?

    Amazon büßt bereits bei 100 Millisekunden längerer Ladezeit einen Umsatz von einem Prozent ein. Und 40 Prozent aller Mobile-User verlassen einen Webshop, wenn die Ladezeit mehr als drei Sekunden beträgt.

    Performanceprobleme und deren Ursachen sollten daher so früh wie möglich erkannt werden, um sie zu beheben bevor sie größeren Schaden anrichten. Hier kommen intelligente Performance Monitoring Tools ins Spiel. Durch die kontinuierliche Überwachung Ihrer Anwendungen wissen Sie immer genau, wie sie funktionieren und welche Ressourcen sie verbrauchen. Darüber hinaus bieten ganzheitliche Überwachungsplattformen tiefere Einblicke in die gesamte Systemlandschaft. So können Sie eventuell auftretende Probleme schnell erkennen und diagnostizieren. Umbrella-Monitoring-Lösungen helfen dabei einen umfassenden Blick über die IT-Anwendungen zu haben und sind daher für jedes Unternehmen unverzichtbar, das der Konkurrenz einen Schritt voraus sein will.

Performance Monitoring in Zahlen

800.000€

... Kosten durch IT-Ausfälle entstehen jährlich für Unternehmen. (Quelle)

40%

... aller Mobile User verlassen einen Webshop, wenn die Ladezeit mehr als 3 Sekunden beträgt. (Quelle)

 


 



  • Interview im User Guide


    Die Digitalisierung macht es für nahezu sämtliche unserer Kunden notwendig, neue Technologien einzusetzen –
    das bringt Vorteile, macht aber im Gegenzug auch mehr Arbeit. Die Transparenz leidet, es wird für viele
    Unternehmen schwierig, den Überblick zu behalten, Störungen dauern länger, neue Abhängigkeiten entstehen.
    Kurzum: Alles wird anders.

    Matthias Fichtner, IT Project Manager, T-Systems MMS

Welche Vorteile bringt Application Monitoring?

Moderne APM-Tools haben sich weiterentwickelt und sind nicht mehr nur auf starre Schwellenwerte angewiesen. Stattdessen nutzen sie künstliche Intelligenz, um das normale Verhalten eines Systems zu erlernen und Fehler zu erkennen, bevor sie entstehen. Dies bedeutet, dass APM inzwischen nicht mehr nur reaktiv, sondern dynamisch ist. Durch die proaktive Erkennung von sich entwickelnden Fehlern können Systemadministratoren Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass sie größere Probleme verursachen. Das Ergebnis sind weniger Ausfallzeiten und ein effizienteres Gesamtsystem.

Im heutigen wettbewerbsorientierten Geschäftsumfeld ist eine gut funktionierende IT-Infrastruktur unerlässlich. Deshalb ist die Investition in gute Performance Monitoring Tools für jedes Unternehmen eine kluge Entscheidung.



IHRE TAKE-AWAYS AUS DEM PERFORMANCE MONITORING USER GUIDE

 

Umbrella Monitoring

Was bedeutet Umbrella Monitoring und welchen Mehrwert bietet es Unternehmen? Wie unterstützt künstliche Intelligenz bei der Ursachensuche von Verfügbarkeitsproblemen?

Checkliste zur Auswahl eines geeigneten Application Performance Monitoring-Tools

Welche Anforderungen haben Sie an ein Monitoring-Tool? Welche Kriterien sollten Sie auf jeden Fall berücksichtigen? Unsere Checkliste unterstützt Sie bei der Auswahl. 

Praxisbeispiele und Praxistipps

Wie setzen andere Unternehmen APM-Monitoring-Lösungen ein? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? 



Einblick in den User Guide


Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem User Guide-Download!

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular, um den User Guide zu erhalten.
Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden Sie bei Ersteintragung zusätzlich aufgefordert Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.
Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zum kostenlosen Download.



* Pflichtangaben


Ihre Ansprechpartnerin

  • Whitepaper der T-Systems MMS

    Bleiben Sie auf dem neuesten Stand mit unseren hochwertigen Veröffentlichungen. Lernen Sie, was den Markt bewegt und welche Strategien und Tools aus Expertensicht den größten Mehrwert für Ihr Unternehmen bieten! Sie möchten exakt auf Ihren Bedarf zugeschnittene Informationen? Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie gern individuell.

    Jetzt Kontakt aufnehmen