• Unsere Leistungen - Von Digitalisierung bis Business Solutions

    Expertise

    Digitalisierung

    Erfahren Sie mehr über wegweisende Digitalisierungsthemen in unseren Fachartikeln, Interviews und Studien

Digitalisierung

Unser Leben im Wandel.

Die Digitalisierung hat gravierende Veränderungen mit sich gebracht und zieht sich durch sämtliche Wertschöpfungsketten verschiedenster Unternehmen und Branchen. Hierbei birgt insbesondere die Vernetzung von intelligenten, digitalen Systemen der Industrie 4.0 ein enormes Potenzial, um diese zu optimieren und effizienter zu gestalten. Erfahren Sie in unseren Fachartikeln und Interviews mehr über innovative Geschäftsmodelle sowie Social Business Lösungen zur Kollaboration am digitalen Arbeitsplatz.

Industrie 4.0 & Internet der Dinge (IOT)

  • Webinar Industrie 4.0 Security

    Webinar

    Security@Industrial IoT

    Automatisch sicher?

    In der vernetzten Industrie 4.0 können sensible Produktionsdaten durch unzureichend abgesicherte Anlagen und Netzwerke in falsche Hände geraten, die Wettbewerbsfähigkeit schwächen und enorme wirtschaftliche Schäden verursachen. Hier kommt es darauf an, interne Sicherheitslücken frühzeitig zu identifizieren und externen Hackerangriffen zu begegnen, bevor es zu spät ist.
    Erleben Sie in unserem Webinar anhand konkreter Praxisbeispiele, welche Einstiegstore und Angriffsszenarien die Datensicherheit in Anlagen und Produktionsnetzwerken im Industrial Internet-of-Things bedrohen. Unsere Security-Experten zeigen Ihnen, wie Sie diese Sicherheitslücken erkennen und wirkungsvoll schließen können.

    Zur Aufzeichnung
  • Blogbeitrag Industrie 4.0

    Blogbeitrag

    Industrie 4.0 - Digitalisierung kommt langsam aber gewaltig

    Industrie 4.0 ist seit einigen Jahren in aller Munde, mittlerweile ist es sogar zu einem Modewort
    geworden, um alle Aktivitäten von Unternehmen und Digitalisierung zu bezeichnen. Ursprünglich
    wurde der Begriff im Rahmen der Hightech-Strategie der Bundesregierung 2006 entwickelt.
    Genauer wird mit Industrie 4.0 der Einsatz von Technologien der IT und Elektronik sowie intelligenter Informations- und Kommunikationsprozesse in und zwischen Unternehmen verstanden, so dass
    Maschinen (teil)automatisiert untereinander kommunizieren können und dadurch wiederum die Produktionsprozesse optimiert werden.
    Der Blogbeitrag gibt eine Übersicht zum aktuellen Entwicklungsstand sowie zu Anwendungsgebieten und einem Praxisbeispiel.

    Zum Blogbeitrag
    Jens Kamionka - Head of Big Data und Predictive Analytics

    Dort ansetzen, wo die Kosten lauern

    Jens Kamionka, Experte für Big Data und Predictive Analytics

    Jens Kamionka übernahm 2016 die Leitung des Bereichs Big Data und Data Analytics in der T-Systems MMS und betreut seitdem eine Vielzahl von Unternehmen aus Industrie und Mittelstand bei der strategischen Umsetzung der digitalen Transformation.

    Zum Interview
    Grafik: Digital Twin

    Digital Twin: Weniger dem Zufall überlassen

    Frank Lamack, Senior Consultant im Bereich Augmented und Virtual Reality

    Frank Lamack ist aktuell als Senior Consultant im Bereich Augmented und Virtual Reality für Industrie-4.0-Kunden tätig und Experte für den Bereich Digital Twin.

    Zum Interview
    Dorothee Bär - Parlamentarische Staatssekretärin und Bundestagsabgeordnete

    "Wir dürfen uns nicht zu Tode schützen"

    Dorothee Bär, Diplom-Politologin

    Dorothee Bär (CSU) ist seit 2002 Bundestagsabgeordnete und seit 2013 parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium. Die Diplom-Politologin beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit Themen der digitalen Transformation und plädiert für die Vermittlung digitaler Kompetenz bereits in der Schule.

    Zum Interview

     

     

    • Blog

      Blockchain meets Industry 4.0

      Industrie 4.0 ist in aller Munde und beschreibt die 4. Industrielle Revolution

      Die Vernetzung der realen und virtuellen Welt und deren Möglichkeiten innerhalb von industriellen Geschäftsprozessen ist genau Kern dieses revolutionären Ansatzes.
      Unterschiedliche Disziplinen wie Maschinenbau, Logistik, Dienstleistungen und Informationstechnologie erbringen gemeinsam die Wertschöpfung, somit werden alle Prozesse, Maschinen, Geräte, Sensoren und Menschen vernetzt, agieren miteinander und kommunizieren untereinander. Genau diese interdisziplinären Ansätze ermöglichen neben der Informationstechnologie u.a. das Internet der Dinge und den Technologieansatz von Blockchain. Als Ergebnis durch diese flexible intelligente Vernetzung entsteht die Smart Factory.

      zum Blogbeitrag
    • Webinar - Smart Industry: Blockchain vernetzt intelligenter

      Webinar

      Smart Industry: Blockchain vernetzt intelligenter

      Automatisierung, Steuerung und Transparenz aller internen und externen Prozesse

      Wie können Sie mit Bockchain im Industrie 4.0 Umfeld sichere und trotzdem transparente Geschäftsbeziehungen pflegen und dadurch wirtschaftlich effizienter werden? Wissen Sie, wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auch unbekannten Partnern effizient möglich ist, ohne sich an einen zentralen Mittler oder Marktplatz wenden zu müssen? Die Antworten dazu efahren Sie in unserem Webinar.
      Erleben Sie, wie mit Hilfe der Blockchain-Technologie komplexe Probleme im Industrieumfeld gelöst werden und welche Vorteile und Möglichkeiten entstehen.

      Zur Aufzeichnung
    • Blogbeitrag: Bereit für die Ära Blockchain?

      Blog

      Bereit für die Ära Blockchain?

      Interview mit Alexander Ebeling und Thomas Rahm, Business Development

      Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte? Nicht so ganz: Denn mit der Blockchain-Technologie, braucht es gar keine dritte Partei mehr, denn Sender und Empfänger werden in einer Transaktion direkt miteinander verknüpft. Das bekannteste Beispiel ist hierbei die virtuelle Währung Bitcoin, mit der es möglich ist Überweisungen direkt abzuwickeln – ganz ohne ein zwischengeschaltetes Finanzinstitut. Doch auch abseits vom Finanzsektor eröffnet diese Technologie ganz neue Möglichkeiten: Von der Verwaltung über die Gesundheitsbranche bis hin zur Industrie. Damit fordert die Distributed-Ledger-Technologie, welche sich hinter der Blockchain-Technologie verbirgt, zentralisierte Systeme künftig ganz schön heraus. Im Interview erklären Alexander Ebeling (IT-Consultant Blockchain) und Thomas Rahm (Business Development), wie die Blockchain-Technologie funktioniert und was genau hinter diesem Trendbegriff steckt.

      zum Blogbeitrag

    Business Innovation

    • So schafft der Mittelstand die digitale Transformation

      Webinar

      So schafft der Mittelstand die Digitale Transformation

      Digitale Transformation im Mittelstand - Erfahrungswerte aus der Praxis

      Sowohl Studien als auch Praxisbeispiele zeigen, dass Licht und Schatten der Digitalisierung eng beieinander liegen. Es knirscht noch allerorts im digitalen Getriebe. Die Gründe dafür sind vielfältig. In unserem Webinar berichten die Experten aus dem Digital Transformation Consulting von konkreten Unternehmensbeispielen, in denen die Digitalisierung bereits messbare Erfolge zeigt. Unsere Leiter der Digitalberatung geben Erkenntnisse aus konkreten Beratungsprojekten im Mittelstand preis, berichten von erfolgreichen neuen Geschäftsmodellen und reichen Ihre Erfahrungswerte an Sie weiter. Sie sind ganz nah dran an den Trends der Transformation und berichten Ihnen über aktuellste Erkenntnisse.

      Zur Aufzeichnung
    • Blogbeitrag: Innovationen und Trends – Motor für Unternehmen

      Blog

      Innovationen und Trends

      Motor für Unternehmen

      Digitalisierung ist das Thema, welches uns seit Jahrzehnten beschäftigt, beeinflusst und neue Produkte bis hin zu neuen Geschäftsmodellen hervorbringt. Besser beraten ist ein Unternehmen, wenn technologische Entwicklungen früh erkannt werden, um rechtzeitig mögliche Trends für sich zu bewerten und somit mögliche Chancen und Risiken für das eigene Geschäftsmodell abzuwägen.

      Mehr erfahren
    • Webinar zum Thema Business Innovation

      Webinar

      So werden aus Ideen innovative Businesstreiber

      Methoden für einen gezielten Innovationsprozess und die Entwicklung von Prototypen

      In unserem Webinar stellen wir Ihnen anhand konkreter Praxisbeispiele einen erprobten Innovationsprozess vor und schaffen einen Überblick, welche Innovationsmethoden für welchen Anwendungsfall geeignet sind.
      Sie erfahren, wie Sie selbst innovativ werden, Ihre Ideen ausgestalten und diese greifbar machen können. Mit einem klaren Innovationsprozess bekommen Sie Schritte vorgegeben, wie Sie am besten beginnen und die Entwicklung positiv beeinflussen können. Die Zielstellung dabei ist, möglichst frühzeitig einen Prototypen bzw. Showcase zu entwickeln, um die Idee besser vermitteln zu können. Außerdem wird im Webinar auf die Verbindung zu Design Thinking und Co-Creation eingegangen.

      Zur Aufzeichnung
    Grafik: Digital Life bei Daimler

    Digital Life bei Daimler: „Leidenschaft steckt an“

    Markus Hägele, Head of Digital Life bei Daimler

    Wirtschaftswissenschaftler Markus Hägele startete 1998 im Daimler-Konzern. Dort hatte er unter anderem Positionen im Marketing , im Produktmanagement und im Feld Globalisierung inne. Seit 2011 verantwortet er das „DigitalLife@Daimler” und ist somit mitverantwortlich für die Digitalstrategie des Konzerns.

    Zum Interview

    Besser beraten: Digital Transformation Consulting

    Rocco-Mario Radke, Projektfeldmanager Digital Business Consulting

    Rocco-Mario Radke verantwortet die Digital Business Consulting Einheit und ist seit über 10 Jahren Experte in der Marketing- und Vertriebsdigitalisierung. Mit seinem Team berät er namhafte Kunden zu strategischen wie auch spezifischen Herausforderungen der Digitalen Transformation.

    Zum Interview
    Grafik: Ulrich Künzel - User Experience Consulting

    Design Thinking als Werkzeug der Digitalisierung

    Ulrich Künzel, User Experience Consulting

    Raus aus der „ewigen Forschungsphase“: Der Experte erklärt warum Design Thinking als dynamisches Prozessmodell hin zu erfolgreicher Digitalisierung den entscheidenden Unterschied machen kann, welches Set an Methoden dafür benötigt wird und weshalb der Nutzer stets vor dem Trend stehen sollte.

    Zum Interview

     

     

    Business Solutions

    • Arbeitsplätze digitalisieren, damit die Organisation zukunftsfähig bleibt

      Webinar

      Digital Startups - Vorbilder für effektives Arbeiten

      Arbeitsplätze digitalisieren, damit die Organisation zukunftsfähig bleibt

      Digitale Startups machen vor, wie man mit vergleichsweise geringem Aufwand innovative Geschäftsmodelle erfolgreich etablieren und eine entsprechende Arbeitsumgebung schaffen kann. Bei vielen dieser Unternehmen finden sich drei Strategien, die den Erfolg befeuern:

      Das Prinzip des ”Lean Startup” beschreibt, wie mit möglichst wenig Kapital ein erfolgreiches Unternehmen gegründet werden kann. Der Fokus liegt hier nicht auf einer langen Vorausplanung, sondern auf Learning-by-doing durch den frühzeitigen Launch des Angebots. Bei digitalen ”Plattform Business Models” werden zwei Nutzergruppen durch eine dritte Partei (das Unternehmen) zusammengeführt. Und der ”Customer Networks” Ansatz rückt – wie der Name schon sagt – die kompromisslose Kundenorientierung und deren Vernetzung in den Vordergrund.


      Zur Anmeldung
    • Blogbeitrag Arbeiten 4.0

      Blog

      Arbeiten 4.0

      Flexibel, individuell und lebenswert

      Wie heißt es so schön? Die Digitalisierung betrifft alle Branchen. Und in den Branchen betrifft sie alle Bereiche. Und in den Bereichen alle Mitarbeiter – irgendwie. Während die einen erwartungsvoll die Vorzüge der neuen Arbeitswelten herbeisehnen, machen andere sich Sorgen über die neuen Entwicklungen. Stehen wir da vor einem zweischneidigen Schwert? Nein, eigentlich nicht. Denn die Auswirkungen der Digitalisierung werden nicht primär Berufsbilder verschwinden lassen, sondern vielmehr bestehende Berufsbilder ändern und anreichern.

      Mehr erfahren
    • Webinar

      Tools4U: im Baumarkt für den digitalen Arbeitsplatz

      Do it yourself: So können Mitarbeiter ihren digitalen Arbeitsplatz selbst gestalten

      Die digitale Transformation macht auch vor dem Arbeitsplatz nicht Halt. Immer mehr Unternehmen stellen Werkzeuge wie Social Intranets und Enterprise Messenger bereit, um die ortsunabhängige Zusammenarbeit und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu optimieren. Vielfach leiden solche Projekte aber darunter, dass der notwendige Kulturwandel nicht konsequent angegangen wird und die Wünsche, Ideen und auch Sorgen der Mitarbeiter zu wenig berücksichtigt werden.

      Erfahren Sie in unserem Webinar, wie ein mitarbeiterzentrierter Arbeitsplatz mit einem individuell zusammenstellbaren Toolset in der Praxis aussehen kann. Wir zeigen Ihnen, welche Vor- und Nachteile dieser Ansatz bietet und freuen uns auf eine rege Diskussion.

      Zur Aufzeichnung
    Ulf-Jost Kossol - Head of Social Business Technology

    Ran an die Employee Journey – Mitarbeiter im Mittelpunkt!

    Ulf-Jost Kossol, Head of Social Business Technology

    Der Kunde ist König – und der Mitarbeiter? Die digitale Transformation hört vor den Unternehmensmauern nicht auf. Im Gegenteil: Die Vernetzung von und insbesondere auch im Unternehmen ist zu einem strategischen Thema geworden, was die gesamte Kultur sowie die Beziehung zu sämtlichen Stakeholdern betrifft. Im Interview verrät Ulf-Jost Kossol, Head of Social Business Technology bei T-Systems Multimedia Solutions, was Unternehmen tun können, um nicht nur nach außen, sondern auch nach innen digital zu sein.

    Zum Interview
    Whitepaper "Enterprise Messaging - WhatsApp für Unternehmen"

    Enterprise Messaging – WhatsApp für Unternehmen?

    So gelingt der praktische Einstieg

    Es gibt heute schon viele Messaging-Tools, die deutlich sicherer sind als WhatsApp und noch dazu mehr leisten. Dieser Ratgeber erläutert aktuelle Technologien, Einsatzmöglichkeiten und gibt hilfreiche Tipps, damit Sie die richtige Lösung für Ihr Unternehmen finden.

    Zum Download
    Grafik: Fachartikel: Neue Kommunikationslösungen fördern die Zusammenarbeit im Unternehmen & mit Kunden

    Neue Kommunikationslösungen fördern die Zusammenarbeit im Unternehmen & mit Kunden

    Social Business – Teilen für den Erfolg

    Firmen-Facebook, Corporate Videostreaming und Brand Communities halten Einzug in Unternehmen und eröffnen echte Chancen den Erfolg zu steigern. Sie fördern und erleichtern die Motivation und Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander – und erleichtern die Einbindung von Kunden in Prozesse.

    Zum Fachartikel

     

     

     

     

    Download

    Whitepaper & Studien

    Lesen Sie mehr zum Thema Digitalisierung in unseren aktuellen Whitepapern und Studien.

    Lesen Sie unsere aktuellen Whitepaper und Studien zum Thema Digitalisierung.

    Wie packen Unternehmen die Digitale Transformation an?
    | Rollen, Prozesse und Führung in der digitalen Transformation

    Die Studie gewährt Einblicke wie Unternehmen aus verschiedensten Branchen ihren individuellen Transformationsprozess konkret strategisch planen. Digitale Transformation bedeutet eine grundlegende Veränderung in der Zusammenarbeit, einen Wandel in der Führung und die Entwicklung neuer Rollen und Aufgabenbereiche. Transparenz, Kommunikation und der Wille zu Veränderung sind wichtige Faktoren, um nicht neben den Mitarbeitern her zu transformieren. Denn den entscheidenden Unterschied in Unternehmen machen digital agierende Mitarbeiter – und damit sind sie der Schlüssel zum Erfolg.

    ZUM DOWNLOAD

    Eine strukturierte Analyse von Anwendungsfällen in Zusammenarbeit
    mit Pierre Audoin Consultants (PAC)

    Ziel des Whitepapers ist es, Muster und Best Practices aufzuzeigen. Das Ergebnis soll Ihnen Hinweise darauf geben, wie Industrie-4.0-Vorhaben typischerweise geplant, gestartet, betrieben und bewertet werden. Es soll vor allem Anregungen dafür liefern, wie sie eigene Projekte starten können, um sie zu schnellen und nachhaltigen Erfolgen zu führen.

    ZUM DOWNLOAD DES WHITEPAPERS

    Technologieübersicht und Einsatzmöglichkeiten von sicheren Messaging Tools
    Messaging-Dienste wie WhatsApp sind aus unserem privaten, aber auch beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie schaffen eine schnelle, direkte und ortsungebundene Kommunikation und beschleunigen Arbeitsprozesse – unabhängig davon, ob es sich um die Abstimmung mit Kollegen, Geschäftspartnern, Lieferanten oder direkt mit Kunden handelt. Doch sind diese auch für das berufliche Umfeld geeignet? Aus Datenschutzgründen sollten Sie auf Alternativen setzen. Dieser Ratgeber erläutert aktuelle Technologien, Einsatzmöglichkeiten und gibt hilfreiche Tipps, damit Sie die richtige Lösung für Ihr Unternehmen finden.

    ZUM DOWNLOAD

    Mission Digitalisierung - so gelingt der praktische Einstieg
    Der B2B E-Business Report 2016 macht Schluss mit dem Hype um die Digitalisierung und bündelt die wichtigsten Informationen für Hersteller und Großhändler. Er bietet einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten der Digitalisierung, gibt pragmatische Tipps für den Einstieg und diskutiert Handlungsoptionen, wie Unternehmen die Digitalisierung erfolgreich meistern.

    ZUM DOWNLOAD

     

     

     

     

     

     

     

    Auszeichnungen und Awards

    Die beste Performance

    Qualität ist für uns wichtig. Das zeigen auch unsere aktuellen Auszeichnungen

     

     

     

     

     

    Ihr Ansprechpartner