• Angebote

    Digital Denken.
    Virtuell Zusammenkommen.

    Dass die Digitalisierung unseren Alltag durchdringt, ist weithin bekannt.
    Wie sehr, war selten sichtbarer als in der heutigen Zeit – im Kleinen wie im Großen.

Wir sind für Sie da.

Damit Sie für Ihre Kunden da sein können.

Unternehmen lassen ihre Mitarbeitenden vermehrt im Home Office arbeiten. Präsenzmeetings werden durch digitale Formate ersetzt, die Zusammenarbeit über Online-Kollaborationstool gefördert. Großveranstaltungen wie Messen, Konzerte oder Sportwettkämpfe erfinden sich als virtuelle Erlebniswelten neu.

Auch Ihr Unternehmen kann mit Hilfe von New Work und optimierter Customer Experience Zusammenarbeit digital erleben – zuverlässig und sicher.


Kundenservice & Erlebnis

Höchste Kundenzufriedenheit auch im Home Office erreichen

Auch Ihr Unternehmen kann mit Hilfe optimierter Customer Experience Zusammenarbeit digital erleben und davon profitieren!

 

Kundenservice-Lösungen für das Home Office

Sicherheit & Stabilität

Digitale Zuverlässigkeit trotz Home Office

In Krisensituationen zählt jede Minute! Wir unterstützen Sie bei der schnellen, sicheren und koordinierten Umsetzung von Notfallmaßnahmen.

 

IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit im Home Office

Zusammenarbeit & Kommunikation

Trotz Distanz Nähe schaffen.

Eine Herausforderung, die mit den richtigen Tools und dem passenden Mindset gelingen kann. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, das umzusetzen.


Tools und Lösungen für den Einstieg in das Home Office
  • Trendbook

    Smarter Logistics

    Zukunftssichere Logistikketten in der "neuen Realität"

    Um wettbewerbsfähig zu bleiben, werden Liefer- und Lagerprozessen zunehmend automatisiert. Doch wie lässt sich eine krisenfeste Supply Chain realisieren? Und welche Möglichkeiten gibt es die Customer Experience zu verbessern? In unserem Trendbook erhalten Sie diese Fragen, Best Practices und konkrete Praxistipps!

    Zum Download
  • Blogbeitrag

    Digital Jetzt!

    Die neue BMWi Förderung für KMU

    Über die letzten Monate der Corona-Pandemie wurde die Notwendigkeit der Digitalisierung in Unternehmen deutlich. Die Aufrechterhaltung des Betriebs besonders bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mit fehlender digitaler Infrastruktur und Ausstattung, stellte eine große Herausforderung dar. In der Studie der McKinsey & Company (How the German Mittelstand is mastering the COVID-19 crisis) wird aufgezeigt, das aktuell 89 Prozent der Unternehmen das Vorhaben der Digitalisierung priorisieren. 34 Prozent davon gaben an, erst durch die Umstände der Pandemie auf die Notwendigkeit aufmerksam geworden zu sein. Trotzdem ist noch immer eine Digitalisierungslücke bei deutschen KMU zu erkennen. Mit der neuen Förderung „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) werden nun die Fördermöglichkeiten der Digitalisierung des Mittelstandes erweitert, um Zukunfts- und Innovationsfähigkeit zu unterstützen.

    Zum Blogbeitrag
  • Podcast

    Die Krise als Digitalisierungsmotor? Wie sich Wirtschaft und Gesellschaft auf ein „New Normal“ vorbereiten

    Herzlich willkommen zu einer neuen Staffel „Ausgesprochen Digital“, in der sich alles um das „New Normal“ dreht. Gemeinsam mit Dr. Wolfgang Gründinger steigen Kathrin Langkamp und Steffen Wenzel in das Thema der ersten Folge ein und unterhalten sich über die Veränderungen, die das Corona-Virus in Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland angestoßen hat. Was das alles mit Digitalisierung, Weckgläsern und Äxten zu tun hat? Hören Sie selbst.

    Zum Blogbeitrag
  • Trendbook

    X-Mal schneller aus der Krise -
    Mit Digitalisierung Krisen besser meistern

    Digitalisierung rettet Leben und hält die Wirtschaft in Betrieb

    Wie können Sie schnell reagieren und handeln? Wie können sich Unternehmen schon jetzt auf einen Neustart vorbereiten? Machen Sie sich für eine schnelle Erholung aus der Krise bereit - unser Whitepaper zeigt Ihnen wie.

    Zum Download
  • Webinar

    TAKE A SEAT:
    Magenta Coffee Talk

    Good Morning New Work! Schon fit für Future Work?

    Willkommen in der neuen New-Work-Realität! Wie Sie New Work in der Krise unterstützt, welche Tools und Strategien andere Unternehmen bereits zum Arbeit 4.0-Profi machen und welche Chancen New Work langfristig bietet, erfahren Sie in unserem Webinar am 20.05.2020.

    Zur Aufzeichnung
  • Trendbook

    Smarter Manufacturing

    Mit hohem digitalem Reifegrad zum zukunftssicheren Unternehmen

    Diese Digitalisierungstrends helfen dabei, Ihre Wettbewerbsstärke zu verbessern - Im aktuellen Trendbook ”Smarter Manufacturing” erfahren Sie, wie Sie neue Wertschöpfungspotentiale durch digitale Transformation erschließen. Sie erhalten außerdem Einblicke in die Top-Handlungsfelder für Industrieunternehmen, Best Practices und konkrete Tipps, wie Sie Schritt für Schritt auf Smart Services umstellen können.

    Zum kostenlosen Download
  • Webinar

    Digital Denken.
    Virtuell zusammenkommen.

    Wir sind für Sie da und unterstützen Sie bei Fragen rund um neue Formen der Zusammenarbeit

    Ihr Unternehmen steht aufgrund der aktuellen Lage vor Herausforderungen?
    Die Zusammenarbeit muss plötzlich digital, möglichst sicher und zuverlässig funktionieren?
    Mehr dazu erfahren Sie in unserem Live Webinar.

    Zur Aufzeichnung

 

 

Förderprogramm für KMU

Digital jetzt

Digitale Technologien und entsprechendes Know-how sind heute wichtige Erfolgsfaktoren in der Arbeits- und Wirtschaftswelt: Sie entscheiden über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Denn nur mit Digitalisierung erzielen Sie einen klaren Wettbewerbsvorsprung: Sie können Krisen leichter bewältigen, schneller am Markt agieren und einfacher den Kontakt zu Kunden halten. Außerdem ermöglichen digitale Prozesse ganz neue Produkte und Services, mit denen Sie zusätzliche Umsätze generieren. Über die letzten Monate der Corona-Pandemie wurde die Notwendigkeit der Digitalisierung in Unternehmen deutlich. Die Aufrechterhaltung des Betriebs besonders bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mit fehlender digitaler Infrastruktur und Ausstattung stellt eine große Herausforderung dar.


  • Digital Jetzt

    So können Sie die Digitalisierung Ihres Unternehmens gezielt und kostengünstig vorantreiben

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Ihre Investitionen in digitale Technologien mit dem Förderprogramm „Digital Jetzt“.

    Ihr Vorteil bei Ihrer Digitalisierung: Sie sichern sich einen Zuschuss von bis zu 100.000 Euro bei dem Ausbau Ihrer digitalen Infrastruktur.

    Damit Ihr Einstieg in die Digitalisierung mit maximaler Förderung gelingt, stehen wir Ihnen als Lösungspartner für den Mittelstand zuverlässig zur Seite. Unsere Experten begleiten Sie bei jedem Schritt: Von der Potenzialanalyse über die Erstellung eines Digitalisierungsplans bis hin zur Beantragung der Fördermittel und konkreten Umsetzung Ihres Projekts. Wir sind immer für Sie da!

Die Digital Jetzt Förderung setzt sich aus zwei Modulen zusammen. Dies gewährleistet eine umfassende und passgenaue Transformation. Dabei können beide Module in Anspruch genommen werden. Diese müssen nicht zwingend zusammenhängen.

Modul 1: Investition in digitale Technologien

• Investitionen in neue Hard- und Software. Wichtig sind hier interne und externe Vernetzungsförderungen des Unternehmens. Das bedeutet die Einführung von datengetriebenen Geschäftsmodellen, künstlicher Intelligenz, Cloud-Anwendungen, Big-Data, Einsatz von Hardware sowie IT-Sicherheit und Datenschutz.

Modul 2: Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden

• Direkt im Unternehmen den Mitarbeitenden das notwendige Know-how zu vermitteln, ist wichtig, um so eine starke interne Struktur aufzubauen.
• Investitionen sollen dabei in Weiterbildungsmaßnahmen zur digitalen Transformation stattfinden. Beispielsweise in Bereichen wie der digitalen Strategie, digitalen Technologie, IT-Sicherheit und Datenschutz aber auch zu digitalen Basiskompetenzen.


• rechtlich selbstständige Unternehmen
• kleine – und mittelständische Unternehmen (3 – 499 Mitarbeiter*innen zum Zeitpunkt der Antragsstellung) einschließlich Handwerksbetriebe und freie Berufe


• die Verwendung der BMWi Fördermittel muss nachgewiesen werden
• der Zuwendungsempfänger benötigt eine Niederlassung und Betriebsstätte in Deutschland
• das Vorhaben darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen haben
• im Regelfall muss das Geplante innerhalb von zwölf Monaten nach Bewilligung umgesetzt werden
• Erstellung eines Digitalisierungsplanes

ACHTUNG! Gefördert werden nur solche Vorhaben, mit denen zum Zeitpunkt der Bewilligung noch nicht begonnen wurde!


Bei der Digital Jetzt Förderung handelt es sich grundsätzlich um einen nicht rückzuzahlenden Zuschuss für die KMU Digitalisierung. Je nach Größe des Unternehmens ist die Höhe der Förderung gestaffelt. Anträge bis zum 30. Juni 2021 haben folgende Förderansprüche:

• Bis 50 Beschäftigte: bis zu 50 %
• Bis 250 Beschäftigte: bis zu 45 %
• Bis 499 Beschäftigte: bis zu 40 %

Für Anträge, die nach dem 30. Juni 2021 eingereicht werden, sinkt die Förderquote in der jeweiligen Kategorie um 10 Prozentpunkte. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Förderquote durch die Bonusprozentpunkte auf bis zu 70 % erhöht werden.


Die maximale Förderungssumme von Einzelunternehmen beträgt 50.000 EUR. Für Investitionen von Unternehmen in Wertschöpfungsketten und -netzwerken erhöht sich diese auf 100.000 EUR pro Antragsteller. Für die beantragte Förderungssumme liegt die Untergrenze bei 17.000 EUR im Modul 1 sowie bei kumulativer Inanspruchnahme der Module 1 und 2. Die Untergrenze für das Modul 2 beträgt 3.000 EUR.


Der Umsetzungszeitraum beträgt maximal 12 Monate ebenfalls wie der Förderzeitraum. Projektbeginn und der Umsetzungszeitraum werden im Zuwendungsbescheid festgelegt. Innerhalb des Umsetzungszeitraums muss das Vorhaben vollständig realisiert werden.
Gegebenenfalls ist bei komplexen Vorhaben im Rahmen von Anträgen als Wertschöpfungskette ein längerer Zeitraum möglich. Dies muss im Antrag schlüssig erläutert werden und wird gesondert geprüft.


Das entsprechende Antragstool ist ab 07.09.2020 verfügbar und auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zu finden. Anträge müssen bis zum 31. Dezember 2023 gestellt werden.

Aufgrund von Anregungen und Rückmeldungen der Antragssteller sowie der großen Nachfrage nach dem Förderprogramm Digital Jetzt wurde das Antrags- und Registrierungsverfahren angepasst. Demnach ist die Registrierung ab sofort dauerhaft geöffnet. Die bereits bestehenden Registrierungen behalten ihre Gültigkeit. Bis zur Erschöpfung der jeweiligen monatlich verfügbaren Haushaltsmittel werden mithilfe eines Zufallsverfahren die Registrierungen zu einem festgelegten Datum ausgelost.Die ausgelosten Registrierungen können anschließend einen Antrag im Förderportal vorbereiten und einreichen.


Zum Antragstool

Geförderte Digitalisierung in nur 5 Schritten

Vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes virtuelles Beratungsgespräch.

In einem 45 bis 60-minütigen Gespräch mit Ihrem Account-Manager und unseren Digitalisierungspartnern erfahren Sie, wie wir Sie konkret unterstützen.

Sie wollen mit Ihrem Projekt durchstarten? Dann geben wir unseren Partnern das Startzeichen für eine professionelle Potenzialanalyse. Im Ergebnis erhalten Sie Ihren individuellen Digitalisierungsplan.

Wir unterstützen Sie bei der Registrierung im Portal des BMWi und der Beantragung Ihrer Fördermittel.

Auch danach begleiten wir Sie gern bei jedem Schritt – bis hin zur konkreten Umsetzung Ihres Projekts. Dabei profitieren Sie von unserem breit gefächerten Portfolio und Workshop-Angebot.

 

 

Kontaktieren Sie uns.

Sie benötigen jetzt eine Expertenmeinung oder einfach nur ein offenes Ohr?

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie welches Tool am besten einsetzen können. Wenn Ihnen der Überblick über Angebote, Guidelines oder Konzepte fehlt, dann rufen Sie uns an.
Wir stehen mit unseren Experten bereit. Konkret bedeutet das, wir hören Ihnen zu, helfen beim Gedanken sortieren und bewerten gern mit Ihnen anhand der bestehenden Gegebenheiten die für Sie relevanten Lösungen.

Wir sind für Sie da, damit Sie füreinander und Ihre Kunden da sein können!




* Pflichtangaben

Starke Partner & ausgezeichnete Leistungen

Immer die beste Performance

Ihr Ansprechpartner