• Hannovermesse 2019

    Hannover Messe 2019

    Wünschen Sie sich eine Beratung zu den Themen Planung, Produktion, Service und Logistik?
    Dann besuchen Sie die T-Systems auf der Hannover Messe.

    > JETZT ANMELDEN

Wann

01. - 05.04.2019

Veranstaltungsort

Deutsche Messe, Hannover, Halle 5, Stand E.04

Home of Industrial Pioneers

Unter dem Motto "Home of Industrial Pioneers" findet die diesjährige HANNOVER MESSE vom 01. bis 05. April 2019 statt. Unsere Digital-Experten der T-Systems finden Sie am Stand E.04 in der Halle 5. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. 

 

 

Möchten Sie sich persönlich beraten lassen?

"Unsere Experten tauschen sich gern mit Ihnen über die Chancen künstlicher Intelligenz, Blockchain und anderer Systeme im Kontext der Industrie 4.0 aus. Digitale Produktionslösungen bieten Ihnen innovative Möglichkeiten in der Industrie - Bei welcher Herausforderungen können wir Sie unterstützen? Ich freue mich auf Ihre Terminanfrage. Ein kostenloses Messeticket stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung."

> Jetzt Gesprächstermin vereinbaren

 

 

Interessieren Sie sich für künstliche Intelligenz?

"Wie minimiere ich Kosten bei Inventur, Qualitäts- und Produktkontrollen durch KI?"

Unterstützen Sie die Objekterkennung durch Künstliche Intelligenz und vereinfachen Sie so beispielsweise die Inventur in Ihrem Unternehmen oder regelmäßige Qualitäts- und Produktkontrollen. Sie sparen dadurch Kosten ein, die Fehleranfälligkeit wird minimiert und die Daten werden gespeichert und sind somit auch im Nachhinein jederzeit für Sie überprüfbar. 

 

Möchten Sie sich zu vernetzten Maschinen informieren?

"Wie verringere ich Ausfallzeiten durch beschleunigten und effizienten Fieldservice?"

Ihr Techniker ist beim Kunden und stellt vor Ort fest, dass er nicht das passende Werkzeug bzw. das Know-how hat, um das Problem zu lösen. Vernetzte Maschinen, die Ihnen Zustands- und Fehlerinformationen bereits remote zur Verfügung stellen, helfen, den Einsatz Ihrer Servicetechniker effizienter zu planen bzw. das Problem sogar remote zu lösen. Wie dies unser Kunde Seuster Labex nutzt, erfahren Sie bei uns am Stand.

 

Suchen Sie Beratung zu Wartungsprozessen?

"Wie setze ich meine Fachkräfte effizienter im Wartungsprozess ein?"

Gerade bei globalen Produktionsnetzwerken gilt es, Know-how verfügbar zu machen und begrenzte Fachressourcen so effizient wie möglich einzusetzen. Dabei kann Ihnen eine Remote Maintenance Lösung mittels Augmented Reality helfen. Sie setzen Ihre Fachkräfte gezielter ein, schulen Ihre Mitarbeiter, beugen Fehlern vor und sparen im Endeffekt viele Kosten. Wie der genaue Einsatz aussehen kann, zeigen wir Ihnen am Beispiel von Schwan Cosmetics.

 

Interessieren Sie sich für Einsatzszenarien der Blockchain in der Produktion?

"Wie kann ich Produktionsschritte über alle beteiligten Parteien lückenlos und manipulationssicher dokumentieren?"

Der Einsatz der Blockchain Technologie in der Produktion garantiert Ihnen Schutz vor Manipulation, eine erhöhte Ausfallsicherheit, eine Anbindung aller am Prozess beteiligter Parteien und eine lückenlose Dokumentation. Sie vereinfachen die Beziehungen zu Partnern und sparen somit Kosten und Zeit. Die FESTO-Fabrik wird Ihnen eine Einsatzmöglichkeit vor Ort demonstrieren.

 

Benötigen Sie Beratung zu neuen Dokumentations-Möglichkeiten von Maschinendaten?

"Wie erhalte ich Transparenz über Verbrauch und Zustand meiner energieintensiven Maschinen und die Intra-Logistik?"

Durch die Aggregation und Auswertung von Maschinen- und Sensordaten können Sie die Einsätze genau dokumentieren. Sie wissen, wann eine Maschine mit welcher Leistung lief und wann sie stillstand. Durch die Energieverbrauchsdaten können Sie Pay-per-Use Modelle zur Verfügung stellen. Probleme werden schneller erkannt, Abläufe präzisiert und die Produktivität erhöht. Welche Vorteile unser Kunde Polygonvatro erzielt, erfahren Sie an unserem Stand.

 

Möchten Sie wissen, wie sich Fehlplanungen durch Simulationen vermeiden lassen?

"Wie kann ich durch Produktsimulationen Fehlplanungen vermeiden und Verkaufsprozesse optimieren?

Nicht alle Produkte sind beschreibbar oder einfach abbildbar. Für große oder komplizierte Maschinen gibt es die Möglichkeit, sie per Hologramm zu visualisieren. Das bietet Möglichkeiten im Vertrieb und in der Planung. Sie sparen damit Zeit, Reisekosten, die Abstimmungen werden effizienter und sind auch spontan möglich. Olympus nutzt dies um Planung von Operationssälen zu simulieren. Demos gibt es vor Ort am Stand, adaptierbar auf verschiedene Anwendungsfälle.

 

Suchen Sie Unterstützung, um Parameter in Echtzeit zu erfassen?

"Wie steigere ich die Transparenz in meiner (globalen) Supply Chain?"

Durch ePaper, ein digitales Papier, das in Echtzeit Daten erfasst und speichert, werden die einzelnen Schritte und Parameter in der gesamten Supply Chain fehlerlos und in Echtzeit erfasst. Mit dem innovativen digitalen Papier steigern Sie Ihre Transparenz in der Supply Chain, Ihre Produktivität, erhöhen die Produktqualität und sorgen so für eine nachhaltige Arbeitsweise.

 

Haben Sie Beratungsbedarf zum Thema Datensicherheit?

"Wie kann ich alle meine digitalen Komponenten, Netzwerke und Produkte wirklich schützen?"

Für eine sichere und zuverlässige Produktion muss Ihr Netzwerk ausreichend geschützt sein. Durch Industry Security wird Ihr Sicherheitslevel sichtbar gemacht, Anomalien und Lücken leichter und schneller erkennbar. Auch autonom arbeitende Maschinen oder Roboter werden betrachtet. Der Schutz bezieht sich auf Ihr gesamtes System. Somit sind alle Komponenten bestens geschützt, ausfallsicher und zuverlässig. Alle Funktionen und Möglichkeiten dazu zeigen wir Ihnen gern vor Ort. 

 

Interessieren Sie sich für die Verwertung von Daten in Echtzeit?

"Kann ich große Datenmengen auch in Echtzeit darstellen?"

Ja, durch die Edge-Architektur können Sie riesige Datenmengen direkt verwerten und an relevanten Stellen Echtzeitinfos bekommen, was mit einer Cloudinfrastruktur nur bedingt möglich war. Durch die Verwertung der Daten reagieren Sie noch schneller bei drohendem Ausfall Ihrer Maschinen, Überlastung oder Überhitzung, und vereinfachen so die Überwachung und sparen im Endeffekt Geld.

 

Sie wollen mehr über den Einsatz von Sensorik an Produkten und Bauteilen erfahren?

"Wie kann ich meine Intralogistik durch mehr Transparenz über Standort und Prozesse von Produkt und Bauteilen verbessern und so meine Produktivität erhöhen?"

Nur wenn Sie wissen, wie Ihre Prozesse ablaufen, können Sie auch verstecktes Potential entdecken. Durch den Einsatz von Sensorik an Produkten und Bauteilen können Sie alle Objektabläufe und-orte erfassen und darstellen. Probleme werden schneller erkannt, Abläufe präzisiert und die Produktivität erhöht. 

 

Suchen Sie einen Partner, der klassische Konzepte von Arbeitszeit, Arbeitsplatz und Arbeitsorganisation mit Ihnen neu denkt?

"Wie werde ich ein digitales Vorbild für die Ausgestaltung von innovativen und optimierten Büro/Industriegebäuden?"

In Bürogebäuden, im Supermarkt oder in der Industrie ist Azure Digital Twins oder die Smart Spaces Technologie vielfältig einsetzbar. Intelligente Systeme werden z.B. von Unternehmen genutzt, um Arbeitsbereiche zu entwerfen, die auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten sind. Mittels Raumsensorik können Echtzeitdaten von Licht, Klimatisierung, Füllständen, Verbrauch und Auslastung analysiert und visualisiert werden. Dadurch können Prozesse schlanker, Leerstand vermieden und Kosten für Energie und Miete gesenkt werden.

 

> Jetzt Gesprächstermin vereinbaren

Andrea Milkau - T-Systems Multimedia Solutions

Andrea Milkau

Sales Management
T-Systems Multimedia Solutions

Jens Osthues

Principle Consultant New Work
T-Systems Multimedia Solutions

Marc Kreutzenbeck - T-Systems

Marc Kreutzenbeck

Head of SI Sales Center Automotive Solution Management Consulting T-Systems

Ronny Franke

Head of Account Sales
T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Uwe Spiegel - T-Systems Multimedia Solutions

Uwe Spiegel

Principal Sales Specialist IoT & Digital Industry
T-Systems Multimedia Solutions

Montag, 01. April


13.00 - 14.00 Uhr

Podiumsdiskussion

" 5G in der Fabrik der Zukunft - Chancen, Herausforderungen und Grenzen"

Wilfried Bauer | Vice President | T-Systems Multimedia Solutions

Tech-Transfer-Forum in Halle 2


14.40 - 15.00 Uhr

Vortrag von Dennis Brückner

"Effizienter Fachkräfteeinsatz – mit Hilfe einer Remote Support Lösung"

Forum Automation - Halle 14, Stand L19


Dienstag, 02. April


11.00 - 12.30 Uhr

KI-Forum auf der Hannover Messe

"Künstliche Intelligenz - Hype oder ultimativer Turbo für Industrie 4.0?"

Prof. Dr. Frank Schönefeld | Geschäftsleitung | T-Systems Multimedia Solutions

Dr.-Ing. Jörg Benze | Principal Consultant | T-Systems Multimedia Solutions

Nord LB Forum an Halle 17, Raum 131


Mittwoch, 03. April


11.00 - 11.20 Uhr

20min Pitch

"5G: Virtual 3DExperience Twin for Industrial Campuses"

Nico Feller, Detecon | International GmbH

Alexander Blickle | DS Deutschland GmbH

5G ARENA – T-Systems Halle 5, Stand E04


13.00 - 13.20 Uhr

20min Pitch

"Industrial New Work"

Jens Osthues | Principle Consultant New Work | T-Systems Multimedia Solutions

Halle 5, Stand E04


14.00 - 15.00 Uhr

Interview plus Q&A

"Smart Maintenance bei Seuster KG"

Kai Lihs | Geschäftsführer der Seuster KG

Stefan Pietschmann | Leiter SmartM2M Solutions | T-Systems Multimedia Solutions

Halle 5, Stand E.04


Hier können Sie sich anmelden:




Ihr Ansprechpartner