• Grafik: Referenz Bundesagentur für Arbeit

    Bessere Beratung durch performante
    IT-Anwendungen

Bundesagentur für Arbeit

Hohe Softwarequalität der IT-Anwendungen sichert guten Service

Die Bundesagentur für Arbeit erbringt mit bundesweit 100.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfassende Dienstleistungen für den Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Die Services der größten Bundesbehörde basieren auf einer Vielzahl von IT-Anwendungen. Deren stabile Lauffähigkeit ist ausschlaggebend für die Arbeitsfähigkeit und Servicequalität der Bundesagentur für Arbeit. Doch wie kann dauerhaft eine hohe Softwarequalität und -performance für diese IT-Anwendungen gewährleistet werden?

Ob Jobbörse oder Auszahlung von Kinder- und Arbeitslosengeld: T-Systems Multimedia Solutions sichert bei der Bundesagentur für Arbeit die Softwarequalität und -performance. Ihr Test and Integration Center, das einzige akkreditierte Software-Prüflabor der Internetbranche, sorgt im IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit für standardisierte, automatisierte Testprozesse und kontinuierliches Performance-Monitoring im Sinne eines ”Continuous Application Performance Enginieering”. So werden Schwachstellen schon während der Softwareentwicklung frühzeitig erkannt und beseitigt.

  • Grafik: IT-Anwendungen bei der Bundesagentur für Arbeit

    Anforderungen

    Maximale Performance bei minimalem Ressourcenaufwand

    Bei der Bundesagentur für Arbeit sind zahlreiche leistungs- und servicekritische IT-Anwendungen in Betrieb, die mit hoher Stabilität laufen müssen. Gleichzeitig gilt es, die Anwendungen permanent zu erweitern und zu optimieren. Immer komplexere Anforderungen mit immer kürzeren Entwicklungszyklen erforderten nun eine neue Qualität der Testprozesse.

    Der Auftrag an T-Systems Multimedia Solutions hatte das Ziel, die Performance und Stabilität der IT-Anwendungen dauerhaft auf möglichst hohem Niveau zu halten und Schwachstellen bereits während der Entwicklung zu erkennen.

  • Grafik: Beratungsgespräch bei der Bundesagentur für Arbeit

    Lösung

    Kontinuierliche Messung der Performance während der gesamten Softwareentwicklung

    Nach einer umfassenden Bedarfsanalyse unterstützte T-Systems Multimedia Solutions die Bundesagentur für Arbeit bei der Erstellung eines detaillierten Konzepts für das ”Continuous Application Performance Engineering” (CAPE). Die Unterstützung reichte vom Design konkreter Testprozesse über die notwendige Toolunterstützung für eine automatisierbare Lösung bis hin zur Pilotierung des Vorgehens.

    Das Konzept zielte darauf, die Leistung der Softwaresysteme parallel zu den fortlaufenden Entwicklungsprozessen zu messen, um frühzeitig Aussagen zur Performance treffen und bei Bedarf früher eingreifen und korrigieren zu können. Darüber hinaus wurden die Messungen standardisiert und automatisiert, um eine konsistente Testqualität sicherzustellen.

Umsetzung

Automatisierung sichert konsistente Testprozesse und entlastet IT

Die Application Performance Management Lösung dynatrace diente dazu, die Leistung der Software bereits während der Entwicklung kontinuierlich und automatisiert zu messen und vorhandene Leistungsschwächen der Applikation bis auf Code-Ebene aufzuspüren. Mit dem von T-Systems Multimedia Solutions entwickelten PlugIn ”Performance Signatur” lässt sich die Softwarequalität über den gesamten Lebenszyklus verfolgen. Standardardisierte und automatisierte Testreihen sind dafür verantwortlich, dass der Ressourcenaufwand beim IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit in einem vertretbaren und leistbaren Rahmen geblieben ist.

Darüber hinaus unterstützte T-Systems Multimedia Solutions die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Testfactory des IT-Systemhauses der Bundesagentur beim Einsatz der Anwendung. Nach erfolgreicher Pilotierung kommt das CAPE-Konzept beim IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit künftig flächendeckend zum Einsatz. Der Aufwand für Softwaretests wird damit deutlich geringer. Gleichzeitig kann die Softwarequalität unmittelbar bei ihrer Entwicklung sichergestellt werden.

Grafik: Referenz Bundesagentur für Arbeit

Ihre Ansprechpartnerin